Junge, europabegeisterte Aktivistinnen und Aktivisten kündigen Bus-Tour und Veranstaltungen an deutscher Grenze an

3.714 km. 9 Grenzabschnitte. 1 Europa. 1 Bus. Im April 2019 wollen junge Europäerinnen und Europäer mit mehreren Kleinbussen die deutsche Grenze abfahren. Sie werden auf die Europawahl aufmerksam machen, Begegnungen und Dialog zwischen Menschen auf beiden Seite der Grenze und über Europa fördern und auf die Wichtigkeit von offenen Binnengrenzen in Europa aufmerksam machen. Diese „grenzenlos europäische“ Bustour ist Teil der Wahlkampagne der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland (JEF), des ältesten überparteilichen pro-europäischen Jugendverbands in Deutschland.

JEF DeutschlandJunge, europabegeisterte Aktivistinnen und Aktivisten kündigen Bus-Tour und Veranstaltungen an deutscher Grenze an
Weiterlesen

Visionen für Europa in Taten umwandeln

Mit Staatsminister Michael Roth an der Bar - Europawerkstatt 2018

Vom 27. bis 29. Juli fand die Europawerkstatt der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland in der Hertie School of Governance in Berlin statt. Jedes Jahr bringt diese Veranstaltung junge engagierte Menschen mit verschiedenen Erfahrungen zusammen, um gemeinsam an europapolitischen Projekten und Visionen zu arbeiten.

JEF DeutschlandVisionen für Europa in Taten umwandeln
Weiterlesen

“#GoodbyeSchengen” und die “Achse der Willigen”

Ein politisches Machtspiel auf Kosten von europäischer Einheit und Menschenleben

Innenminister Horst Seehofer macht Ernst und will im Alleingang schärfere Grenzkontrollen an der deutschen Grenze einführen, um bestimmte Asylsuchende direkt abzuweisen. Unsere Stellungnahme zum Vorschlag des Innenministers Seehofer Grenzkontrollen zu verschärfen.

JEF Deutschland“#GoodbyeSchengen” und die “Achse der Willigen”
Weiterlesen

ARD und ZDF – Zeigt uns das TV-Duell zur Europawahl 2019 zur Primetime!

Offener Brief an den ARD-Vorsitzenden und den Intendanten des ZDF

Europawahl zur Primetime! In einem offenen Brief wenden wir uns an den ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm, an den Intendanten des ZDF Thomas Bellut sowie an die Intendanten der Landesrundfunkanstalten der ARD und bekräftigen unsere Forderung von 2014: Zeigt das TV-Duell der Spitzenkandidaten der Europawahl 2019 im öffentlich-rechtlichen Fernsehen – und zwar auf den Hauptsendern und zur besten Sendezeit! Als öffentlich-rechtliche Sender haben die ARD und das ZDF im Vorfeld der Europawahl 2019 die Chance, aber auch die Verantwortung, mit einem solchen Fernsehduell europäische Geschichte zu schreiben.

JEF DeutschlandARD und ZDF – Zeigt uns das TV-Duell zur Europawahl 2019 zur Primetime!
Weiterlesen

„Eurovision für die Europawahl“ – Spitzenkandidatenduell zur Primetime!

Anlässlich des Eurovision Song Contest und des Starts ihres Wahlkampfs für die Europawahl 2019, fordert die JEF Deutschland ARD und ZDF auf, sich dafür einzusetzen, dass die Fernsehduelle der Spitzenkandidaten bei den Europawahlen auf den wichtigsten öffentlich-rechtlichen Kanälen zur Primetime übertragen werden.

Martin Luckert„Eurovision für die Europawahl“ – Spitzenkandidatenduell zur Primetime!
Weiterlesen

Frauenrechte ohne Grenzen

Eine gemeinsame Pressemitteilung der JEF Deutschland und der Jeunes Européens France

Vor 107 Jahren fand der erste internationale Frauentag statt. Der Vorschlag zur Errichtung dieses Tages kam von der deutschen Politikerin Clara Zetkin auf der Internationalen sozialistischen Frauenkonferenz im Jahr 1910, die hunderte Frauen aus insgesamt 17 Ländern vereinte. Das Ziel ihres Vorschlags war es eine jährliche Kundgebung zur Forderung von Frauenrechten zu organisieren – Das Wahl- und Arbeitsrecht für Frauen waren dabei Prioritäten. Der erste internationale Frauentag war ein voller  Erfolg: über 1 Millionen Frauen demonstrierten in ganz Europa und in den USA mit den Zielen gehört zu werden aber auch die Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen sowie die Grenzen zwischen den Ländern abzuschaffen.
JEF DeutschlandFrauenrechte ohne Grenzen
Weiterlesen

Ein Schritt zu einer echten europäischen Demokratie: Stimmen Sie für transnationale Listen!

Morgen, Mittwoch, den 7. Februar 2018, stimmen die Abgeordneten des Europäischen Parlaments über einen Bericht zur Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ab. Falls das Vereinigte Königreich wirklich die Europäischen Union verlässt, sieht der Bericht eine Neuverteilung der bisher 73 britischen Sitze an andere Mitgliedstaaten und einige Sitze für transnationale Listen vor. Wir Jungen Europäischen Föderalisten sind davon überzeugt, dass die Einführung von transnationalen Listen eine wichtige Ergänzung des europäischen Wahlsystems darstellt.  Sie sind ein sehr bedeutender Schritt für die Schaffung einer europäischen Öffentlichkeit.

JEF DeutschlandEin Schritt zu einer echten europäischen Demokratie: Stimmen Sie für transnationale Listen!
Weiterlesen

Ein starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und ein wichtiger und dringend benötigter Schritt zu fortschreitender Europäischer Integration  

Gemeinsame Pressemitteilung von JEF Deutschland und JEF Frankreich zur gemeinsamen Erklärung des Deutschen Bundestags und der französischen Nationalversammlung zum 55. Jahrestag des Elysée-Vertrags

JEF Frankreich und JEF Deutschland begrüßen die gemeinsame Erklärung von Deutschem Bundestag und französischer Nationalversammlung. Sie ist ein starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und zwischen den Europäischen Bürger*innen.

JEF DeutschlandEin starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und ein wichtiger und dringend benötigter Schritt zu fortschreitender Europäischer Integration  
Weiterlesen

Europa denn man tau! – Drei Tage, 23 Anträge, 120 Delegierte

Vom 13. bis zum 15. Oktober tagte der Bundeskongress (BuKo) der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland (JEF) in der Bremischen Bürgerschaft. Das Wochenende stand unter dem Motto „Europa ­– Denn man tau!“. Die anwesenden, ehrenamtlich tätigen jungen Menschen setzten über die Stadtgrenzen hinaus ein klares Zeichen für mehr Zusammenhalt, Verständnis und das Herunterbrechen von Grenzen in Europa.

Martin LuckertEuropa denn man tau! – Drei Tage, 23 Anträge, 120 Delegierte
Weiterlesen

Europa denn man tau! Junge Europäer*innen tagen in Bremen

64. Bundeskongress der JEF Deutschland, 13. - 15. Oktober

Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) richten vom 13. bis 15. Oktober 2017 ihren jährlichen Bundeskongress in der Freien Hansestadt Bremen aus. Zum Auftakt lädt am Freitagabend, den 13. Oktober 2017 um 19:00 Uhr, die Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit, Staatsrätin Ulrike Hiller, zu einem Senatsempfang in das Bremer Rathaus ein. Dabei werden die 120 Delegierten sowie Gäste aus weiteren EU-Ländern mit Politiker*innen des Europäischen Parlaments und des Senats zusammenkommen, um sich über die aktuelle Situation der Europäischen Union auszutauschen.

JEF DeutschlandEuropa denn man tau! Junge Europäer*innen tagen in Bremen
Weiterlesen