Bundeskongress 2022

Vom 14. bis 16. Oktober 2022 wird der 69. Bundeskongress (BuKo) in Würzburg, Bayern stattfinden.

Auf dieser Seite findest du alle Information zu unserem 69. Bundeskongress.

Wir freuen uns sehr, Euch hiermit den 69. Bundeskongress der JEF Deutschland vom 14.-16. Oktober 2022 in Würzburg, Bayern ankündigen zu dürfen.

Der diesjährige BuKo findet in einer Zeit statt, in der Russland mitten in Europa einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg führt, in der Demokratie weltweit aber auch mitten in Europa auf dem Rückzug ist, in der die Klimakrise nicht mehr nur vor der Tür, sondern längst in unserem Haus steht. Die Krisen, vor denen wir immer gewarnt haben, sind eingetreten. Grund genug, den Kopf in den Sand zu stecken? Nicht für uns Föderalist*innen! Europa, schwerfällig wie es manchmal ist, hat sich meist in Krisenzeiten einen Sprung nach vorne bewegt und deswegen ist das jetzt hier und heute der Moment, in dem wir lauter, stärker und vehementer denn je für unser Ziel einer Europäischen Föderation eintreten müssen. Lieber JEFer*innen, das ist der Spirit, mit dem wir uns mit Euch gemeinsam auf den Weg nach Würzburg machen wollen. Wir freuen uns drauf!

Bei Fragen oder Anmerkungen meldet euch immer gerne im Bundessekretariat!

#JEFBuKo22 #JEFspirit #ourEurope #ThinkTheUnthinkable #BesserZusammen #EuropaMachen

Aktuelles

Neueste Statusmeldungen zum BuKo

Termine, Fristen und Programm

Fristen und Termine

Relevante Melde- und Antragsfristen:

  • 13. August 2022 – Frist: Anträge auf Änderung der Satzung, der Beitragsordnung und des Politischen Programms (beim Bundessekretariat einzureichen)
  • 17. September 2022 – Frist: Inhaltiche Anträge
  • 01. Oktober 2022 – Frist: Änderungsanträge zu den Anträgen zur Änderung der Satzung und der Beitragsordnung

Weitere wichtige Termine zu eurer Information:

  • 31. Mai 2022 – Workshop “How to BuKo”, organisiert durch die BAG Verbandsentwicklung & Programmatik
  • 31. August 2022 – Treffen zur Vorbesprechung bereits vorliegender sowie noch entstehender Anträge
  • 29. September 2022 – Vorbesprechung der eingereichten Anträge und ggf. Koordinierung gemeinsamer Änderungsanträge

Weitere Fristen zu eurer Information:

  • 15. Juni 2022 – Frist: Terminankündigung des Bundeskongress durch Bundesvorsitz/-sekretärin
  • 20. August 2022 – Frist: Einberufung des Bundeskongress

Vorläufiges Programm

Dieses Programm soll, bis ein finales Programm feststeht, nur eine grobe Orientierung geben, wie der Bundeskongress ablaufen wird. Keine der genannten Zeiten ist final und viele Programmpunkte fehlen noch.

Freitag, 14. Oktober 2022

Jugendherberge Würzburg, Fred-Joseph-Platz 2, 97082 Würzburg

15:00 – 18:00 Beginn des Check-in mit Stimmkartenausgabe (weitere Möglichkeit besteht nach dem Empfang bzw. am Samstagmorgen)

18:00 – 20:00 Empfang

20:00 – 22:00 Sitzung des Bundesausschuss

Samstag, 15. Oktober 2022

Jugendherberge Würzburg, Fred-Joseph-Platz 2, 97082 Würzburg

08:00 Frühstück

Mensasaal Studentenhaus, Am Studentenhaus, 97072 Würzburg

09:00 Eröffnung des 69. Bundeskongresses der JEF Deutschland durch die Bundesvorsitzende

18:00 Unterbrechung des Bundeskongress

Jugendherberge Würzburg, Fred-Joseph-Platz 2, 97082 Würzburg

19:00 Abendessen

Sonntag, 16. Oktober 2022

Jugendherberge Würzburg, Fred-Joseph-Platz 2, 97082 Würzburg

08:00 Frühstück und individueller Check-out in der Jugendherberge

Mensasaal Studentenhaus, Am Studentenhaus, 97072 Würzburg

09:00 Fortsetzung des Bundeskongresses mit Anträgen & Verschiedenem

12:00 Ende des Bundeskongresses

ab 12:30 kleiner Mittagssnack und Abreise

Wahlen

Der Kongress wird – neben den inhaltlichen und organisatorischen Diskussionen und Entscheidungen – auch Bundesvorstand und Bundesausschusspräsidium wählen!

Hier findet ihr Informationen zu den vakanten Ämtern, den Kandidaturmöglichkeiten, dem Ablauf einer Bewerbung und den Wahlen!

Wahlen zum Bundesvorstand

Der kommende Bundeskongress wird ein großer Wahl-Kongress sein. Unter anderem wird der Bundesvorstand (BuVo) neu gewählt. Dabei wird der geschäftsführende Vorstand auf 2 Jahre, die Besitzer*innen auf 1 Jahr gewählt.

Der BuVo besteht aus

  • 1 Vorsitz,
  • 1 Bundessekretär*in,
  • 1 Schatzmeister*in,
  • bis zu 4 stellvertretenden Vorsitzenden und
  • bis zu 5 Beisitzer*innen.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus allen BuVo-Mitgliedern bis auf die Beisitzer*innen.

Der Bundesvorstand der JEF arbeitet als Team mit #jefspirit und traditionell mit flachen Hierachien. Bestimmte Rollen und Ämter sind, teilweise auch in der Satzung, festgelegt. Zentral für die Aufteilung der Aufgaben, Pläne und Projekte ist aber auch die Geschäftsordnung, Arbeitsabläufe und Co, die sich der BuVo als Team zu Beginn seiner gemeinsamen Zeit gibt. Es gibt insofern zwar eine Aufteilung von Rollen und Aufgaben, die sich über die Jahre bewährt hat und manches ist festgelegt – aber jedes Team ist individuell, Pläne sind individuell, ändern sich und jeder Vorstand kann sich natürlich seine Arbeit auch zu einem wirklich großen Teil selbst gestalten.


Bundesvorsitz und die Bundessekretärin

Der Bundesvorsitz und der*die Bundessekretär*in bilden sozusagen eine “Doppelspitze”. Der*Die Bundessekretär*in wird auf Vorschlag des Bundesvorsitzes gewählt. Er*Sie steht dem Bundessekretariat vor. Beide arbeiten in der Regel sehr eng zusammen, wobei der Bundesvorsitz mehr auf die strategische Leitung, Außenrepräsentatiion und politischen Inhalte fokussiert; der*die Bundessekretär*in mehr auf die internen und organisatorischen Abläufe, die Gremienorganisation und -durchführung, verbandsinterne Kommunikation und Demokratie. Beide haben die Gesamtübersicht und Gesamtverantwortung, die sie sich aber natürlich mit dem gesamtem Vorstand als Team teilen.

Schatzmeister*in

Der*die Schatzmeister*in verantwortet die Finanzen der JEF Deutschland und kümmert sich um den Haushalt und Co. Ihm*ihr steht dabei das Bundessekretariat zur Seite, insbesondere die Geschäftsführung, die tatkräftig unterstützt bei der Erstellung von Förderanträgen und des Haushalts, bei der Abwicklung von Fahrtkostenerstattungen und anderen Buchungen, etc. Traditionell arbeiten Schatzmeister*in, Bundesvorsitz und Bundessekretär*in sehr eng zusammen und bilden quasi das “Leitungs-Trio”, sodass sich Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen.

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Stellvertretende Bundesvorsitzende vertreten den*die Bundesvorsitzende und verantworten in der Regel einen bestimmten größeren Bereich, z.B. Internationales, Bildungsarbeit, Verbandsentwicklung und Politische Arbeit. Sie leiten entsprechend ein Team für diesen Bereich, das aus ihnen und ein bis mehreren Beisitzer*innen, weiteren Referent*innen oder auch den Vorsitzenden von Arbeitsgemeinschaften besteht. Insofern haben sie mehr Verantwortung als Beisitzer*innen und werden deshalb auf zwei Jahre gewählt.

Beisitzer*innen

Beisitzer*innen werden für ein Jahr gewählt. Beisitzer*innen verantworten traditionell auch, wie stellv. Bundesvorsitzende, einen Bereich, der aber etwas kleiner ist: z.B. innerhalb der Verbandsentwicklung die verbandsinterne Kommunikation oder innerhalb der politische Arbeit die Advocacy-Arbeit. Natürlich gibt es auch Querschnittsthemen. Diese Aufteilung ist nicht fix sondern wählt jedes Team für sich selbst.


Kandidaturen und das Verfahren

Kandidaturen sind bis zum Wahlgang für jedes Amt möglich. Wie es sich für einen demokratischen und transparenten Verband gehört, kann natürlich jede*r kandidieren und wir stellen allen auch alle Informationen zur Verfügung.

Es hat sich in der Vergangenheit aufgrund der Beschaffenheit der JEF nicht nur als politischer Verband, sondern auch ehrenamtliche Organisation mit toller gegenseitiger Wertschätzung, eingebürgert, dass auf Spontankandidaturen verzichtet wurde. Das ist keine formale Vorgabe. Kandidaturen sind bis zum Wahlgang möglich und willkommen.

Als scheidender Vorstand/Bundessekretariat nehmen wir ab jetzt jederzeit Interessensbekundungen und Kandidaturabsichten an. Das gilt natürlich auch für den Fall, dass ihr euch vorstellen könnt, z.B. als Beisitzer*in zu kandidieren, aber nicht wisst, wer sonst noch so kandidiert. Dann vermitteln wir euch natürlich sehr gerne an die uns bislang bekannten Kandidat*innen bzw. solche Personen, die uns ihre Absichten mitgeteilt haben!

Die Kandidaturen für den Bundesvorstand können jederzeit an das Bundessekretariat (busek@jef.de) gesendet werden.

Zu einem Stichtag werden dann zentral alle dem Bundessekretariat als koordinierende Stelle bekannten Kandidaturen an dieser Stelle veröffentlicht. Spätere Kandidaturen folgen dann möglichst nah zum Zeitpunkt des Eintreffens der Kandidatur.


Traut euch!

Wir möchten gerne an dieser Stelle bereits dazu ermuntern, für den BuVo zu kandidieren und/oder sich Gedanken über ein anderes Amt/Funktion im Bundesverband (Leiter*in einer Arbeitsgruppe oder eines Bundesprojekts, etc.) zu machen.

Teil des BuVo zu sein, ist nicht nur eine Verantwortung, sondern vor allem eine unglaublich tolle Chance, die JEF und Europa zu gestalten, das Engagement der Landes- und Kreisverbände und Mitglieder der JEF zu unterstützen sowie in einer entscheidenden Zeit, wirksam politisch aktiv zu sein. Es ist eine erfahrungs- und lehrreiche Zeit, in der man nicht nur der JEF viel geben, sondern auch Einiges selbst mitnehmen kann.

Da die JEF Deutschland der Dachverband der Landesverbände der JEF und unserer Strukturen ist, ist eine gewisse Vorerfahrung natürlich hilfreich. Sie ist aber auch nicht für jede Person notwendig. Der BuVo ist ein Team, um ihn herum gibt es weitere Gremien, Personen sowie Partner, die unterstützend und helfend aktiv sind. Auch arbeiten wir als aktueller BuVo daran, mit Mentoring-Programmen, Leitfäden, etc. das Engagement des kommenden BuVo zu unterstützen.


Fragen?

Solltet ihr Fragen zum BuVo oder Interesse haben, für den BuVo zu kandidieren, meldet euch daher immer gerne und jederzeit bei dem*der jetzigen Bundesvorsitzenden.

Als weiterer und politisch nicht eingebundener Ansprechpartner, steht auch unser Geschäftsführer Lutz (lutz.gude@jef.de) sehr gerne zur Verfügung, der den Prozess als neutrale Stelle koordiniert.

Alle Kandidaturen für den Bundesvorstand werden wir hier rechzeitig zur Verfügung stellen.

Wahlen zum Bundesausschusspräsidium

Neben dem Bundesvorstand wird – bei dem Bundesausschuss, der unmittelbar vor und nach dem Kongress stattfindet – auch ein neues Präsidium des Bundesausschusses (BA) gewählt.

Der Bundesausschuss

Auf Bundesebene sind die Landesverbände im BA vertreten. Jeder Landesverband hat dabei zwei gewählte Vertreter*innen mit je einer Stimme, eine*r davon die*der Landesvorsitzende*r. Der oder die zweite Delegierte wird entsandt, um in den Bundesprojekten und Arbeitsgemeinschaften mitzuwirken und gemeinsam mit dem Bundesvorstand den Verband zu gestalten und zu steuern.

Der BA kommt drei- bis viermal Mal im Jahr zusammen. Er kontrolliert den Bundesvorstand, beschließt zwischen den Bundeskongressen die politischen und verbandspolitischen Leitlinien und sorgt für den notwendigen Austausch unter den Landesverbänden.

Weitere Aufgaben sind die Wahl des Bundesschiedsgerichts, der Mandats- und Finanzprüfungskommission sowie die Aufstellung der Delegation zum Bundeskongress der Europa-Union Deutschland.

Das Präsidium

  • vertritt die Landesverbände der JEF Deutschland nach außen und gegenüber dem Bundesvorstand und koordiniert und gestaltet den Bundesausschuss als Organ, das in der JEF Deutschland den Landesverbänden eine Stimme gibt und gemeinsam mit dem Bundesvorstand an der bundesweiten Arbeit der JEF mitwirkt. Es steht dem Bundesausschuss vor und übt die Kontrollfunktion des Bundesausschusses zwischen den Sitzungswochenenden aus.
  • besteht aus dem*der Bundesausschuss-Vorsitzenden und einer*m Stellvertreter*in,
  • wird auf Vorschlag zweier Landesverbände gewählt, wobei das aktuelle BA-Präsidium diese Funktion aktuell und in Rücksprache mit den Lanndesverbänden treuhänderisch wahrnimmt.

Kandidatur und Prozess

Ihr könnt euch vorstellen, für dieses spannende und wichtige Amt zu kandidieren?

Meldet euch bei dem jetzigen BA-Präsidium Daniel Schäfer und Tobias von Gostomski

Die Kandidaturen werden hier rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Anträge

Wir nutzen in diesem Jahr das Tool Antragsgrün. Bei Fragen könnt ihr euch wie immer an das Bundessekretariat wenden.

Direkt zu Antragsgrün

Downloads

Solltest du als Delegierte*r wider-erwartend doch nicht am Bundeskongress teilnehmen können, dann ist neben der selbstverständlichen Meldung an das Bundessekretariat auch eine Übertragung deiner Stimmrechte auf eine*n andere*n Delegierte*n deines Landesverbandes in Erwägung zu ziehen. Nutze in diesem Fall bitte unser Formular und schicke es eingescannt ans BuSek oder lasse es zur Tagung mitbringen.

Formular zur Stimmübertragung

Weiterführende Informationen zur Fahrtkostenerstattung erhälst du im Anmeldeprozess.

Formular zur Fahrtkostenerstattung (folgt)

Teilnahme

Teilnahmekosten

Der Teilnahmebeitrag liegt dieses Jahr bei 60€. Die Frist zur Zahlung des Beitrags könnt ihr dem Anmeldeformular entnehmen sobald dieses geöffnet ist.

Unterkunft und Tagungsstätte 

Übernachtung

Ihr seid in der Jugendherberge Würzburg untergebracht.

Jugendherberge Würzburg
Fred-Joseph-Platz 2
97082 Würzburg

Tagungsort

Wir tagen in Gebäuden des Studentenwerks.

Mensasaal Studentenhaus
Am Studentenhaus
97072 Würzburg

Anmeldung

Die Anmeldung zum Bundeskongress ist noch nicht geöffnet. Bei Fragen melde dich bitte im Bundessekretariat.

Der Bundeskongress beginnt am 15. Oktober 2022 mit dem Check-in ab voraussichtlich 15:00 Uhr und endet nach dem Bundesausschuss am 17. Oktober 2022 um voraussichtlich ca. 14:00 Uhr. Bitte plant An- und Abreise entsprechend.

Fahrtkostenerstattungen

Die maximale Fahrtkostenerstattung liegt bei 100€. 

zur Anmeldung

Förderhinweis

Der 69. Bundeskongress der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V. wird dankenswerterweise gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Außerdem wir der Bundeskongress finanziell durch die Europa-Union Deutschland unterstützt.

BundessekretariatBundeskongress 2022
Weiterlesen

BuKo 2021

Ein weiteres Jahr ist vergangen, ein Jahr voller Europa erleben, Europa verstehen, Europa gestalten. Es ist viel passiert in diesem Jahr, allen Herausforderungen zum Trotz.
Es ist uns daher eine sehr große Freude, hiermit den
68. Bundeskongress der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland
vom 15. bis 17. Oktober in Lutherstadt Wittenberg
einzuberufen und euch dazu herzlich einzuladen.
Der diesjährige Bundeskongress ist aus mehreren Gründen besonders:
Wir freuen uns, dass wir zum 30-jährigen Jubiläum des ersten JEF Bundeskongresses in einem ostdeutschen Bundesland (im Jahr 1991 in Erfurt) den BuKo in Sachsen-Anhalt abhalten können. Der BuKo wird dabei – und auch das ist neu! – von der JEF Mitteldeutschland, also der JEF Thüringen, der JEF Sachsen-Anhalt und der JEF Sachsen ausgerichtet. Dieser Zusammenschluss ist ein schönes Zeichen für den Zusammenhalt innerhalb der JEF aber auch für die Stärkung der ostdeutschen Landesverbände und die deutsche und schließlich auch die europäische Einigung.
Passend zu der historischen Bedeutung der Stadt Wittenberg aber auch mit Blick auf das europäische Momentum in dem wir uns derzeit befinden, haben sich der Bundesvorstand, der Bundesausschuss und die ausrichtenden Landesverbände auf das Motto „Tore auf – Europa rein. Jetzt gestalten wir!“ geeinigt. Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, können wir – und das zeigt sich mehr denn je – nur gemeinsam als zusammenstehendes Europa schaffen.
Wir erleben aktuell ein politisches Momentum, in dem vieles offen ist, und damit auch die Möglichkeit bereit hält für einen positive Umbruch. Deswegen, reißen wir jetzt die Tore auf, die Europa in der letzten Zeit ausgeschlossen haben. Wir reißen die Tore auf für Europa, für europäische Reformen, für grenzüberschreitende Zusammenarbeit und europäische Solidarität. Wir reißen die Tore auf für ein freiheitliches, friedliches und demokratisches europäisches Europa, das gemeinsam die Herausforderungen unserer Zeit angehen kann.
Und wir sind ganz vorne mit dabei! Dann auch wenn unsere Vision manchmal vielleicht abstrakt oder schwer greifbar wirkt: Wir gestalten Europa jetzt! Wir gestalten in Bildungsprojekten, in internationalen Austauschen, in Informationsveranstaltungen, in der Bundestagswahl, in der Konferenz zur Zukunft Europas und in unserem politischen und ehrenamtlichen Engagement.
Lasst uns gemeinsam die Tore für Europa aufmachen und offen halten! Lasst uns gemeinsam Europa jetzt gestalten!

#JEFBuKo21 #JEFspirit #ourEurope #ThinkTheUnthinkable #BesserZusammen #EuropaMachen


Auf dieser Website findet ihr – wie immer – wichtige organisatorische Hinweise zum Programm, der vorläufigen Tagesordnung, dem Tagungsort und der Unterkunft sowie zu den Fristen. Änderungen werden hier natürlich immer aktualisiert.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an das Bundessekretariat wenden!

Aktuelles

Der Bundeskongress ist vorbei. Vielen Dank an alle die ein Teil davon waren. Bis nächstes Jahr!

Fahrtkostenerstattungsanträge müssen bis zum 31.10.21 postalisch an das Bundessekretariat gesendet werden.

Termine, Fristen und Programm

Fristen und Termine

Relevante Melde- und Antragsfristen:

  • 12. September 2021 – Anmeldefrist Delegierte
  • 15. September 2021 – Allgemeine Anmeldefrist
  • 18. September 2021 – Frist zum Einreichen der Anträge

Weitere wichtige Termine zu eurer Information:

  • 02. September 2021 – Konferenz der Antragsteller*innen zur Diskussion und Abstimmung – Antragswerkstatt
  • 30. September 2021 – Konferenz der Antragsteller*innen der Änderungsanträge
  • 05. Oktober 2021 – Hangout zur Einführung „Was passiert beim BuKo?“ für alle Erst-Delegierten und Interessierte

Weitere Fristen zu eurer Information:

  • 1. Oktober – Frist: Einberufung Bundesausschuss
  • 14. September 2021 – Frist: Mandatsprüfung
  • 8. Oktober – Frist: Anträge zum BA

Programm

Freitag, 15. Oktober 2021

Ort: Jugendherberge Wittenberg, Schlossstr. 14/15, 06886 Wittenberg

ab 16:00 Beginn des Check-in mit Stimmkartenausgabe (weitere Möglichkeit besteht am
Samstagmorgen)

Ort: Wittenberg

ab 17:00 Stadtführung durch Wittenberg (1-2 Gruppen)

Ort: Jugendherberge Wittenberg, Schlossstr. 14/15, 06886 Wittenberg

17:30 – 19:30 Abendessen

19:00 Kleingruppenarbeit

Ort: Nähe Jugendherberge

ab 20:30 BuKo-Bar in der Jugendherberge

21:00 Beginn der Sitzung des Bundesausschusses

22:00 Kneipentour

Samstag, 16. Oktober 2021

Ort: Jugendherberge Wittenberg, Schlossstr. 14/15, 06886 Wittenberg

ab 07:30 Frühstück

08:45 Fußweg zum Tagungsort

Ort: Auditorium Maximum, Stiftung Leucorea, Collegienstraße 62, 06886 Wittenberg

09:00 (!) Eröffnung des 68. Bundeskongresses der JEF Deutschland durch die Bundesvorsitzende

09:15 Formalia, Grußworte, Berichte, Wahlen

12:15 Unterbrechung des Bundeskongresses

Fußweg zur Jugendherberge

12:30 – 14:00 Mittagessen

Fußweg zum Tagungsort

14:15 Demonstration/Kundgebung

15:15 Antragsdebatte

17:45 Unterbrechung des Bundeskongress

Fußweg zur Jugendherberge

18:00 – 19:30 Abendessen

19:45 – 22:00 (Bedarfsabhängig ggf. Fortsetzung des Bundeskongress)

ab 22:30 BuKo-Party

Sonntag, 17. Oktober 2021

Ort: Jugendherberge Wittenberg, Schlossstr. 14/15, 06886 Wittenberg

ab 07:30 Frühstück

08:00 individueller Check-out bei der Jugendherberge

8:45 Fußweg zum Tagungsort

Ort: Auditorium Maximum, Stiftung Leucorea, Collegienstraße 62, 06886 Wittenberg

09:00 Fortsetzung der Antragsdebatte

12:50 Schlusswort der Bundesvorsitzenden

13:00 Ende des Bundeskongresses

13:00 Mittassnack und Abreise

13:30 Fortsetzung der Sitzung des Bundesausschusses

15:00 Ende der Sitzung des Bundesausschusses

Hygienemaßnahmen

Informationen zum Infektionsschutz und zu Hygienemaßnahmen 

Hier werden wir rechtzeitig vorm Buko alle Inhalte des Hygienekonzepts vorstellen. Bitte lasst euch wenn möglich bis zum Bundeskongress vollständig impfen! Uns ist bewusst, dass sich manche Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass wir einerseits an die aktuellen Corona-Regeln des Landes gebunden sind, andererseits aber auch sicherstellen müssen, dass alle gut und infektionsfrei durch den Kongress kommen. Solltet ihr euch nicht impfen lassen können/wollen, bitten wir euch mit uns Kontakt aufzunehmen! 

Wahlen

Obwohl letztes Jahr der große Wahl-BuKo war, bei dem der Bundesvorstand komplett neu gewählt wurde, wird es auch dieses Jahr einige Wahlen geben, da unsere Beisitzer*innen qua aktueller Satzung nur auf ein Jahr gewählt sind. Wir würden uns daher sehr freuen, engagierte JEFer*innen zu finden, die den Bundesvorstand für das Jahr 2021/22 unterstützen möchten.

Gewählt werden auf diesem Bundeskongress:

  • Die*Der Bundesschatzmeister*in
  • Eine*Ein stellvertretende*r Bundesvorsitzende*r
  • 5 Beisitzenden

Weiterhin, allerdings nicht zum Bundesvorstand gehörend:

Eines sei hier noch angemerkt: Wir wissen, dass es mit Corona im Ehrenamt aktuell nicht leicht ist und viele Vorstände und Landesverbände viel zu tun haben. Trotzdem möchten wir Euch ermutigen zu überlegen, ob Ihr vielleicht auf Bundesebene aktiv werden wollt. Die Bundesebene bietet nochmal ganz andere Perspektiven und Eindrücke, die sehr lehrreich und spannend sind. Meldet Euch gerne bei uns, wir freuen uns sehr von Euch zu hören.

Hier findet ihr Informationen zum Bundesvorstand, den Kandidaturmöglichkeiten, dem Ablauf einer Bewerbung und den Wahlen!

Wahlen zum Bundesvorstand

Der kommende Bundeskongress wird kein großer Wahl-Kongress sein, trotzdem werden einige Ämter vakant sein die wir beim BuKo nachwählen werden.

Der BuVo besteht aus

  • 1 Vorsitz,
  • 1 Bundessekretär*in,
  • 1 Schatzmeister*in,
  • bis zu 4 stellvertretenden Vorsitzenden und
  • bis zu 5 Beisitzer*innen.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus allen BuVo-Mitgliedern bis auf die Beisitzer*innen.

Gewählt werden davon auf diesem Bundeskongress:

  • Die*Der Bundesschatzmeister*in
  • Eine*Ein stellvertretende*r Bundesvorsitzende*r
  • 5 Beisitzenden

Weiterhin, allerdings nicht zum Bundesvorstand gehörend:

  • Die*Der Vorsitzende*r der Finanzprüfungskommission

Der Bundesvorstand der JEF arbeitet als Team mit #jefspirit und traditionell mit flachen Hierachien. Bestimmte Rollen und Ämter sind, teilweise auch in der Satzung, festgelegt. Zentral für die Aufteilung der Aufgaben, Pläne und Projekte ist aber auch die Geschäftsordnung, Arbeitsabläufe und Co, die sich der BuVo als Team zu Beginn seiner gemeinsamen Zeit gibt. Es gibt insofern zwar eine Aufteilung von Rollen und Aufgaben, die sich über die Jahre bewährt hat und manches ist festgelegt – aber jedes Team ist individuell, Pläne sind individuell, ändern sich und jeder Vorstand kann sich natürlich seine Arbeit auch zu einem wirklich großen Teil selbst gestalten.


Bundesvorsitz und die Bundessekretärin

Der Bundesvorsitz und die Bundessekretärin bilden sozusagen eine “Doppelspitze”. Die Bundessekretärin wird auf Vorschlag des Bundesvorsitzes gewählt. Sie steht dem Bundessekretariat vor. Beide arbeiten in der Regel sehr eng zusammen, wobei der Bundesvorsitz mehr auf die strategische Leitung, Außenrepräsentatiion und politischen Inhalte fokussiert; die Bundessekretärin mehr auf die internen und organisatorischen Abläufe, die Gremienorganisation und -durchführung, verbandsinterne Kommunikation und Demokratie. Beide haben die Gesamtübersicht und Gesamtverantwortung, die sie sich aber natürlich mit dem gesamtem Vorstand als Team teilen.

Schatzmeister*in

Der*die Schatzmeister*in verantwortet die Finanzen der JEF Deutschland und kümmert sich um den Haushalt und Co. Ihm*ihr steht dabei das Bundessekretariat zur Seite, insbesondere die Geschäftsführung, die tatkräftig unterstützt bei der Erstellung von Förderanträgen und des Haushalts, bei der Abwicklung von Fahrtkostenerstattungen und anderen Buchungen, etc. Traditionell arbeiten Schatzmeister*in, Bundesvorsitz und Bundessekretär*in sehr eng zusammen und bilden quasi das “Leitungs-Trio”, sodass sich Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen.

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Stellvertretende Bundesvorsitzende vertreten den*die Bundesvorsitzende und verantworten in der Regel einen bestimmten größeren Bereich, z.B. Internationales, Bildungsarbeit, Verbandsentwicklung und Politische Arbeit. Sie leiten entsprechend ein Team für diesen Bereich, das aus ihnen und ein bis mehreren Beisitzer*innen, weiteren Referent*innen oder auch den Vorsitzenden von Arbeitsgemeinschaften besteht. Insofern haben sie mehr Verantwortung als Beisitzer*innen und werden deshalb auf zwei Jahre gewählt.

Beisitzer*innen

Beisitzer*innen werden für ein Jahr gewählt. Beisitzer*innen verantworten traditionell auch, wie stellv. Bundesvorsitzende, einen Bereich, der aber etwas kleiner ist: z.B. innerhalb der Verbandsentwicklung die verbandsinterne Kommunikation oder innerhalb der politische Arbeit die Advocacy-Arbeit. Natürlich gibt es auch Querschnittsthemen. Diese Aufteilung ist nicht fix sondern wählt jedes Team für sich selbst.


Kandidaturen und das Verfahren

Kandidaturen sind bis zum Wahlgang für jedes Amt möglich. Wie es sich für einen demokratischen und transparenten Verband gehört, kann natürlich jede*r kandidieren und wir stellen allen auch alle Informationen zur Verfügung.

Es hat sich in der Vergangenheit aufgrund der Beschaffenheit der JEF nicht nur als politischer Verband, sondern auch ehrenamtliche Organisation mit toller gegenseitiger Wertschätzung, eingebürgert, dass auf Spontankandidaturen verzichtet wurde. Das ist keine formale Vorgabe. Kandidaturen sind bis zum Wahlgang möglich und willkommen.

Als scheidender Vorstand/Bundessekretariat nehmen wir ab jetzt jederzeit Interessensbekundungen und Kandidaturabsichten an. Das gilt natürlich auch für den Fall, dass ihr euch vorstellen könnt, z.B. als Beisitzer*in zu kandidieren, aber nicht wisst, wer sonst noch so kandidiert. Dann vermitteln wir euch natürlich sehr gerne an die uns bislang bekannten Kandidat*innen bzw. solche Personen, die uns ihre Absichten mitgeteilt haben!

Die Kandidaturen für den Bundesvorstand können jederzeit an den Bundesgeschäftsführer (lutz.gude@jef.de) gesendet werden.

Zu einem Stichtag – dem 14. September 2021 – werden dann zentral alle dem Bundessekretariat als koordinierende Stelle bekannten Kandidaturen an dieser Stelle veröffentlicht. Später eingehende Kandidaturen werden nach Eingang ergänzt.


Traut euch!

Wir möchten gerne an dieser Stelle bereits dazu ermuntern, für den BuVo zu kandidieren und/oder sich Gedanken über ein anderes Amt/Funktion im Bundesverband (Leiter*in einer Arbeitsgruppe oder eines Bundesprojekts, etc.) zu machen.

Teil des BuVo zu sein, ist nicht nur eine Verantwortung, sondern vor allem eine unglaublich tolle Chance, die JEF und Europa zu gestalten, das Engagement der Landes- und Kreisverbände und Mitglieder der JEF zu unterstützen sowie in einer entscheidenden Zeit, wirksam politisch aktiv zu sein. Es ist eine erfahrungs- und lehrreiche Zeit, in der man nicht nur der JEF viel geben, sondern auch Einiges selbst mitnehmen kann.

Da die JEF Deutschland der Dachverband der Landesverbände der JEF und unserer Strukturen ist, ist eine gewisse Vorerfahrung natürlich hilfreich. Sie ist aber auch nicht für jede Person notwendig. Der BuVo ist ein Team, um ihn herum gibt es weitere Gremien, Personen sowie Partner, die unterstützend und helfend aktiv sind. Auch arbeiten wir als aktueller BuVo daran, mit Mentoring-Programmen, Leitfäden, etc. das Engagement des kommenden BuVo zu unterstützen.


Fragen?

Solltet ihr Fragen zum BuVo oder Interesse haben, für den BuVo zu kandidieren, meldet euch daher gerne und jederzeit bei der jetzigen Bundesvorsitzenden Clara Föller oder der jetzigen Bundessekretärin Emmeline Charenton.

Als weiterer und politisch nicht eingebundener Ansprechpartner, steht auch unser Geschäftsführer Lutz (lutz.gude@jef.de) sehr gerne zur Verfügung, der den Prozess als neutrale Stelle koordiniert.

Bisher eingegangen Kandidaturen (ab dem 14. September 2021):

Schatzmeister*in

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Beisitzer*innen im Bundesvorstand

Vorsitzende*r Finanzprüfungskommission


Wahlen zum Bundesausschusspräsidium

Neben dem Bundesvorstand wird – bei dem Bundesausschuss, der unmittelbar vor und nach dem Kongress stattfindet – auch ein neues Präsidium des Bundesausschusses (BA) gewählt.

Der Bundesausschuss

Auf Bundesebene sind die Landesverbände im BA vertreten. Jeder Landesverband hat dabei zwei gewählte Vertreter*innen mit je einer Stimme, eine*r davon die*der Landesvorsitzende*r. Der oder die zweite Delegierte wird entsandt, um in den Bundesprojekten und Arbeitsgemeinschaften mitzuwirken und gemeinsam mit dem Bundesvorstand den Verband zu gestalten und zu steuern.

Der BA kommt drei- bis viermal Mal im Jahr zusammen. Er kontrolliert den Bundesvorstand, beschließt zwischen den Bundeskongressen die politischen und verbandspolitischen Leitlinien und sorgt für den notwendigen Austausch unter den Landesverbänden.

Weitere Aufgaben sind die Wahl des Bundesschiedsgerichts, der Mandats- und Finanzprüfungskommission sowie die Aufstellung der Delegation zum Bundeskongress der Europa-Union Deutschland.

Das Präsidium

  • vertritt die Landesverbände der JEF Deutschland nach außen und gegenüber dem Bundesvorstand und koordiniert und gestaltet den Bundesausschuss als Organ, das in der JEF Deutschland den Landesverbänden eine Stimme gibt und gemeinsam mit dem Bundesvorstand an der bundesweiten Arbeit der JEF mitwirkt. Es steht dem Bundesausschuss vor und übt die Kontrollfunktion des Bundesausschusses zwischen den Sitzungswochenenden aus.
  • besteht aus dem*der Bundesausschuss-Vorsitzenden und einer*m Stellvertreter*in,
  • wird auf Vorschlag zweier Landesverbände gewählt, wobei das aktuelle BA-Präsidium diese Funktion aktuell und in Rücksprache mit den Lanndesverbänden treuhänderisch wahrnimmt.

Kandidatur und Prozess

Ihr könnt euch vorstellen, für dieses spannende und wichtige Amt zu kandidieren?

Meldet euch bei dem jetzigen BA-Präsidium aus Daniel Schäfer (Daniel.Schaefer@jef.de) und Tobias von Gostomski (tobias.von.gostomski@jef-nds.de)!

Anträge

Für die Antragsverwaltung nutzen wir in diesem Jahr wieder das System “Antragsgrün”. Grundlagen zur Benutzung findest du direkt hier. Bei Fragen könnt ihr euch wie immer an das Bundessekretariat wenden.

Direkt zur Antragsverwaltung

Downloads

Solltest du als Delegierte*r wider-erwartend doch nicht am Bundeskongress teilnehmen können, dann ist neben der selbstverständlichen Meldung an das Bundessekretariat auch eine Übertragung deiner Stimmrechte auf eine*n andere*n Delegierte*n deines Landesverbandes in Erwägung zu ziehen. Nutze in diesem Fall bitte unser Formular und schicke es eingescannt ans BuSek oder lasse es zur Tagung mitbringen.

Formular zur Stimmübertragung

Weiterführende Informationen zur Fahrtkostenerstattung erhälst du im Anmeldeprozess.

Formular zur Fahrtkostenerstattung

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung zum Bundeskongress ist geschlossen. Bei Fragen melde dich bitte im Bundessekretariat.

Der Bundeskongress beginnt am 15. Oktober 2021 mit Check-in ab 16:00 Uhr und endet nach dem Bundesausschuss (nur für BA-Delegierte) am 17. Oktober 2021 um ca. 15:00 Uhr. Bitte plant An- und Abreise entsprechend.

Teilnahmebeitrag

Der Teilnahmebeitrag liegt dieses Jahr bei 60€. Begleicht den Betrag bitte spätestens bis zum 21.09.2021.

Bitte beachtet, dass der Teilnahmebeitrag eine anteilige Solidarfinanzierung darstellt und alle Delegierten unabhängig von Fahrtkosten oder Unterkunft den gleichen Beitrag zahlen. Trotz steigender preise konnten wir den Beitrag auch in diesem Jahr konstant halten.

Im Teilnahmebeitrag inbegriffen sind Unterkunft (max. zwei Nächte), Fahrtkostenerstattung sowie die Verpflegung (Frühstück, Mittag, Abend). Der Teilnahmebeitrag ist gemäß § 4 Nr. 22a UStG, der darin enthaltene Anteil an Verpflegung und Übernachtung ist gemäß § 4 Nr. 23 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Unterkunft und Tagungsort

Wir übernachten in einer Jugendherberge in geschlechtergtrennten Mehrbettzimmern.

Jugendherberge Wittenberg | Schlossstr. 14/15 | 06886 Wittenberg

 

Der Bundeskongress tagt in den Räumen der Universitätsstiftung.

Auditorium Maximum der Stiftung Leucorea | Collegienstraße 62 | 06886 Wittenberg

Fahrtkostenerstattungen

Die maximale Fahrtkostenerstattung liegt bei 100€.

Es gelten die Teilnahmebedingungen unter https://www.jef.de/agb/ und die Regelung zur Fahrtkostenerstattung (FKE) für Maßnahmen in Deutschland in der vom BA 2015-II beschlossenen Fassung.

Es werden verkehrsmittelunabhängig entstandene Fahrtkosten bis zum Maximalbetrag von 100€ erstattet (bei gemeinsamer Anreise per PKW erhöht sich der Maximalbetrag auf 130€ gemäß Bundesreisekostengesetz nur für den/die Fahrer*in – siehe Bedingungen für Fahrtkostenerstattungen).

Der Antrag muss bis spätestens 31. Oktober 2021 inkl. der Originalbelege im Bundessekretariat (postalisch, keine Scans!) eingereicht werden. Als Originale zählen nur entwertete Tickets. Onlinetickets (Bahn, Flugzeug) müssen ausgedruckt mit Datum und Unterschrift selbst beurkundet werden. Bei Fahrgemeinschaften können nur dem/der Fahrer*in Fahrtkosten erstattet werden.

Es ist möglich, dass „Veranstaltungsticket“ der Europäischen Bewegung Deutschland zu Nutzen, mit dem Hin- und Rückreise mit der deutschen Bahn für 109,80€ möglich sind. Aufgrund beschränkter Kontingente ist die rechtzeitige Buchung wichtig.

zur Anmeldung

Förderhinweis

Der 68. Bundeskongress der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V. wird gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

BundessekretariatBuKo 2021
Weiterlesen

AG Empowerment & Diversity

AG Empowerment & Diversity

Empowerment & Diversity

…bedeutet für uns, dass die JEF Deutschland ein Verband ist, in dem sich Menschen mit diversen Hintergründen für die europäische Idee und Zukunft einsetzen und engagieren können. Daher wollen wir stärker daran arbeiten, mehr Menschen, Zugang zu Engagement in unserem Verband zu ermöglichen. Dafür erarbeiten wir in der Task Force Strategien, Maßnahmen und Empfehlungen, die in der JEF das Bewusstsein für ein inklusives und diskriminierungsfreies Miteinander schärfen soll.

Unsere Arbeit

Wir treffen uns in der AG jeden ersten Mittwoch im Monat. Dort teilen wir miteinander Best Practices aus dem Verband, planen anstehende Veranstaltungen und arbeiten an unseren Projekten. Diese beinhalten derzeit unter anderem die Ausarbeitung eines Anti-Diskriminierungsparagraphs, eines Awareness-Teams, sowie des Code of Conducts. Unsere AG steht selbstverständlich jeder Person offen und wir würden uns freuen, dich bei unserem nächsten Treffen begrüßen zu dürfen. Die Kommunikation läuft größtenteils über eine WhatsApp Gruppe sowie einen E-Mail Verteiler. Um up to date zu bleiben, lass dich gerne von Leila Mansouri oder Sara Stachelhaus zu der Gruppe und/oder dem Verteiler hinzufügen. Auch bei Fragen kannst Du dich jederzeit an die beiden wenden.

Awareness Stelle: Bei dem Bundeskongress 2021 haben wir das Code of Conduct beschlossen und die Erstellung einer Awarenessstelle.  Bis die Awarenessstelle nächstes Jahr beim BuKo gewählt werden kann, ist die Empowerment und Diversity AG kommissarisch die Kontaktstelle. Eine E-Mail adresse also auch ein anonymes Kontaktformular, an dem an der ihr euch wenden, könnt wird in Kürze folgen. Die Drei Kontakt Personen euch für Problemen beistehen sind: Leila, Manuel und Magali 

Vorstellungsvideo

Termine

Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat um 19:30 auf Zoom.

Zoom-Meeting

Ansprechpartner*innen

Leila Mansouri, stellvertretende Vorsitzende der JEF Thüringen

BundesvorstandAG Empowerment & Diversity
Weiterlesen

AG Internationales

Arbeitsgemeinschaft Internationales

Unsere Arbeit

In der AG Internationales treffen sich die jeweiligen International Officer der Kreis- und Landesverbände sowie andere interessierte Mitglieder mit dem*der International Officer*in des Bundesverbands. Sie koordinieren die internationalen Aktivitäten der Kreis- und Landesverbände, tauschen sich darüber aus, teilen Erfahrungen und koordinieren vor allem die Vertretung der JEF Deutschland in ihrem Europaverband, der JEF Europe. Vor den Gremiensitzungen – Europakongress und Federal Committee – ist die AG daher besonders aktiv.

Mehr Infos: E-Mail an Laura Gaißmaier!

BundesvorstandAG Internationales
Weiterlesen

AG Verbandsentwicklung

Arbeitsgemeinschaft Verbandsentwicklung

Unsere Arbeit

Um unsere Verbandsentwicklung umfassend zu planen und bundesweit zu koordinieren sowie einen Ort des Austauschs in diesem Bereich zu schaffen, wollen wir die AG Verbandsentwicklung wiederbeleben. Sie soll auch einen Ort des Austauschsin diesem Bereich schaffen und eine bundesweite Anlaufstelle für Fragen und Anregungen bezüglich der Entwicklung unseres Verbandes zu sein. Auch die Digitalisierung wird hier ein  zentrales Thema.

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, in dieser AG mitzuwirken. Besonders gewinnbringend und wünschenswert wäre es, wenn wir es schaffen, pro Landesverband mindestens eine Person vertreten zu haben, die sich auch mit dem Thema Verbandsentwicklung beschäftigt und mindestens in engem Kontakt mit dem Landesvorstand steht.

Dabei soll auch mit den bereits bestehenden Bundesprojekten, die im Verbandsentwicklungs-Bereich tätig sind (aktuell: “Empowerment und Diversity” und “Vorstandsleitfäden”) zusammengearbeitet werden. Insofern soll die AG, im Unterschied zu den auf konkrete Ziele ausgerichteten Projekten, die Verbandsentwicklungsarbeit der JEF im ganzen Bundesgebiet in den unterschiedlichen Projekten, Gremien und Gruppen koordinieren.

Die Leitung der AG Verbandsentwicklung wird aus einem Mitglied des Bundesvorstands (BuVo) bestehen sowie aus einem AG-Mitglied, das die Landesverbände vertritt. Um unseren demokratischen Strukturen gerecht zu werden, soll der Vorsitz vom Bundesausschuss gewählt und somit legitimiert werden.

Lust, mitzuwirken und die JEF nach vorne zu bringen? Wir freuen uns!

Mitmachen und mehr Infos: E-Mail an Larissa Montag!

Ansprechpartner*innen

Larissa Montag, stellvertretende Bundesvorsitzende

Malte Heimbächer, Co-Vorsitzender und Beisitzer des Kreisverbandes der JEF Freiburg

BundesvorstandAG Verbandsentwicklung
Weiterlesen

AG Europe@School

Arbeitsgemeinschaft Europe@School

Unsere Arbeit

Der Austausch von grundlegenden Informationen zur Organisation von Projekten an und mit Schulen, Konzepten, Materialien, relevanten Kontakten usw. erfolgt in der AG Europe@School.

Jeder Landesverband soll mindestens eine Person für die Mitarbeit in der AG Europe@School benennen (Siehe Beschluss des 66. Bundeskongresses der JEF Deutschland 2019), die AG steht jedoch allen Interessierten aus der Europa-, Landes- und Kreisebene offen.

In der AG finden jeden zweiten Donnerstag eines Monats Telefonkonferenzen statt,  daneben werden auch persönliche Treffen zwischen den Bildungsakteuren der JEF regelmäßig veranstaltet, z.B. durch die jährliche Organisation eines Kongresses, Workshops und Trainings.

Die AG erreichst du unter ag-europeatschool@jef.de. Auf unserer Homepage findest du noch mehr Informationen zu uns und unseren Partnern: https://europe-at-school.eu/de/

BundesvorstandAG Europe@School
Weiterlesen

AG Programmatik

Arbeitsgruppe Programmatik

Unsere Arbeit

Die AG Programmatik arbeitet an neuen Positionen und Forderungen der JEF Deutschland, die #SimplyAGenerationAhead sind! Sie bringt diese dann zum Bundeskongress oder Bundesausschuss ein. Die AG koordiniert außerdem die inhaltliche Arbeit der Landesverbände vor den Kongresses.

Die AG trifft sich in regelmäßigen Abständen online. Ab und an lädt die AG Expert*innen ein, um sich Input zu Themen zu holen und mit ihnen zu diskutieren.

Mitmachen und mehr Infos: E-Mail an Laura Wanner oder Mario Schäfer!

BundesvorstandAG Programmatik
Weiterlesen

Bundeskongress 2020 der JEF Deutschland

Vom 9. bis 11. Oktober 2020 wird der 67. Bundeskongress (BuKo) in Münster stattfinden.

Auf dieser Seite findest du alle Information zu unserem 67. Bundeskongress.

Unter anderem wird ein neuer Bundesvorstand gewählt! Der Bundeskongress fällt auch in die Mitte der Ratspräsidentschaft Deutschland und in eine schwierige politische und gesellschaftliche Situation. 2020 wird nicht nur wegen Covid-19 in die Geschichte eingehen. Sondern leider auch als das Jahr, in dem die Binnengrenzen in Europa geschlossen waren, europäische Solidarität in einer Krise zusammenbrach und dann mühsam wieder aufgebaut werden musste, sowie als das Jahr, in dem wir erneut gesehen haben, dass der Intergouvernementalismus in der EU nicht zum Ziel führt. Aber auch als das Jahr, in dem es möglich erscheint, sich auf Reformen bei dem EU-Haushalt zu eignen.

Der Kongress trägt daher das Motto “Lasst Europa nicht im Regen stehen!”. Wir wollen ein deutliches Signal setzen für eine starke, handlungsfähige EU, die von ihren Mitgliedstaaten nicht im Regen stehen gelassen wird. Gerade in diesem Jahr ist es wichtig, zu betonen, dass europäische Lösungen der einzige Weg sind, um europäischen Herausforderungen gerecht zu werden. Nicht zuletzt das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) hat gezeigt, dass wir Reformen brauchen – hin zu mehr politischer Union in der Eurozone und stärkeren europäischen Mechanismen europäischer Solidarität, letztlich also in Richtung eines föderalen Europas.

Um zu betonen, dass die JEF Deutschland fest an der Seite europäischer Demokratie steht und für diese eintritt, wird der Kongress zudem unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Europäischen Parlaments, David Sassoli, stehen. Wir freuen uns außerdem auf weitere namhafte Gäste aus junger Politik und Zivilgesellschaft!

Bei Fragen oder Anmerkungen meldet euch immer gerne im Bundessekretariat!

#JEFBuKo20 #JEFspirit #ourEurope #ThinkTheUnthinkable #BesserZusammen #EuropaMachen


Infos zu Corona

Der 67. Bundeskongress wird, wie bei der letzten BA-Sitzung erläutert, mit einer reduzierten Anzahl an Delegierten und durch Stimmenübertragung stattfinden. Für die Unterkunft und die Tagungsräume werden die Hygienekonzepte der Jugendherberge bzw. der Universität Münster berücksichtigt. Entsprechend bitten wir euch, die Mund-Nasen-Bedeckung nicht zu vergessen. Über die Einzelheiten der Hygienekonzepte werden wir euch auf der Seite des Bundeskongresses auf dem Laufenden halten.

Aktuelles

Alle Delegierten haben per Mail das Info-Kit, die Hygieneregeln und den Bericht des Bundesvorstands erhalten. Solltet ihr wider Erwarten keine Mail bekommen haben, meldet euch bitte unbedingt bei uns!

Termine, Fristen und Programm

Fristen und Termine

Relevante Melde- und Antragsfristen:

  • 07. August 2020 – Frist: Anträge auf Änderung der Satzung, der Beitragsordnung und des Politischen Programms (beim Bundessekretariat einzureichen)
  • 28. August 2020 – Inoffizielle Meldefrist für Alle, die Anträge einreichen wollen: Geplante Anträge zu melden bei AG Programmatik / Laura Wanner (laura.wanner@jef.de)
  • 09. September 2020 – organisatorische Anmeldefrist für Delegierte und Gäste
  • 11. September 2020 – Frist: Anträge zum Bundeskongress
  • 25. September 2020 – inoffizielle Frist: Einreichung von Änderungsanträgen zu  inhaltlichen Anträgen
  • 25. September 2020 – Frist: Änderungsanträge zu Satzungsänderungsanträgen und zum Politischen Programm

Weitere wichtige Termine zu eurer Information:

  • 01. Juli 2020: Verband:stoff Webinar: Schreibwerkstatt “How to Antrag
  • 01. September 2020: Konferenz der (vermutlichen) Antragsteller*innen (durch AG Programmatik)
  • 29. September 2020: Konferenz der Antragsteller*innen zu Änderungsanträgen (durch AG Programmatik)
  • 01. Oktober 2020: Hangout “How to BuKo” für alle BuKo-Erstis und Interessierte (durch Malte Steuber und Laura Wanner)

Weitere Fristen zu eurer Information:

  • 25. September – Frist: Einberufung Bundesausschuss (BA) 2020-III
  • 25. September 2020: Frist: Mandatsprüfung
  • 02. Oktober – Frist: Anträge zum BA 2020-III (einzureichen beim BA-Präsidium (Julian Schahl, Daniel Schäfer); weitere Informationen bald)

Programm

Freitag, 09. Oktober 2020

Ort: Jugendherberge Münster am Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster

15:00 – 18:30 Beginn des Check-in mit Stimmkartenausgabe (weitere Möglichkeit besteht nach dem Empfang bzw. am Samstagmorgen)

16:30/17:00 Kleine Europäische Stadtführung durch Münster, Startpunkt an der Jugendherberge

18:30 Abfahrt zum Empfang

Ort: EsCape Eventlocation, Hafenweg 46, 48155 Münster

19:00 – 21:00 Diskussion mit Vertreter*innen der Parteijugenden zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt

21:00 Ende des Empfangs

Ort: EsCape Eventlocation, Hafenweg 46, 48155 Münster

21:15 23:00 Sitzung des Bundesausschusses

22:00 – 23:30 Fortsetzung Check-in mit Stimmkartenausgabe

 

Samstag, 10. Oktober 2020

Ort: Jugendherberge Münster am Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster | Nordstern Hostel Münster, Hoyastraße 3, 48147 Münster

07:30 Frühstück in festen Gruppen

08:30  Gemeinsamer Spaziergang zur Aula im Vom-Stein-Haus

Ort: Aula des Vom-Stein-Haus der Universität Münster, VSH 219 (2. OG), Germanistisches Institut, Schlossplatz 34, 48143 Münster

08:30 11:00 Letzter Check-in mit Stimmkartenausgabe

09:00 Eröffnung des 67. Bundeskongresses der JEF Deutschland durch den Bundesvorsitzenden

09:30 Formalia, Grußworte, Berichte und Wahlen zum Bundesvorstand

12:30 Unterbrechung des Bundeskongress

12:30 – 14:00 Mittagessen

14:00 Fortsetzung der Wahlen zum Bundesvorstand

16:30 Diskussionen in Kleingruppen

17:45 Antragsdebatte

18:30 Unterbrechung des Bundeskongress

Ort: Jugendherberge Münster am Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster

19:00 Abendessen in festen Gruppen

Sonntag, 11. Oktober 2020

Ort: Jugendherberge Münster am Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster | Nordstern Hostel Münster, Hoyastraße 3, 48147 Münster

ab 07:30 Frühstück und individueller Check-out bei der Jugendherberge/im Hostel

08:15 Fußweg zum Tagungsraum

08:45 Fortsetzung des Bundeskongresses mit Anträgen & Verschiedenem

12:50 Schlusswort des/der neuen Bundesvorsitzenden

13:00 Ende des Bundeskongresses

ab 13:00 kleiner Mittagssnack und Abreise

Ort: Jugendherberge Münster am Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster

13:30 Fortsetzung der Sitzung des Bundesausschusses (nur BA-Delegierte)

15:00 Ende der Sitzung des Bundesausschusses

Zugänge zu den digitalen Kleingruppen am Samstag

Die Kleingruppen online sind allen zugänglich, allerdings nicht den vor Ort Anwesenden. Ihr findet sie unten der Liste inklusive Zugängen und Infos zu Ansprechpartner*innen.

Bildungsarbeit (Lara Sosa Popovic)

https://hangouts.google.com/u/1/call/I9v5E7RFhuDlzQ61nnXZACEI

JEF international (Leonie Martin)

https://meet.google.com/pfx-xgay-zvd

Finanzen und Fundraising

Hygienemaßnahmen

Informationen zum Infektionsschutz und zu Hygienemaßnahmen 
  • Wenn du unmittelbar vor dem BuKo Erkältungssymptome hast, kannst du leider vor Ort nicht am BuKo teilnehmen. Wir bitten, dich hier wirklich vernünftig zu sein und behalten uns im Zweifel vor, den Einlass zu verweigern!
  • In allen Räumlichkeiten, die ihr im Zeitraum des BuKo betreten werdet, gibt es eine Sitzordnung, die zwingend einzuhalten ist.
  • Beim Empfang werdet ihr gemeinsam mit eurem Landesverband an Bezugsgruppen-Tischen Platz haben, haltet v.a. hier die vorgegebene Einteilung ein!
  • Übernachtungsregeln: Bitte haltet euch an die vorab mitgeteilte Zimmereinteilung. Es dürfen sich nicht mehr als zwei Personen aus zwei verschiedenen Haushalten in einem Zimmer befinden!
  • Außer am eigenen Sitzplatz muss in allen geschlossenen Räumen eine Maske getragen werden. Bitte tragt auch die Maske beim Gang zum Rednerpult, in der Toilette und bei der Essensausgabe.
  • Nutzt die Angebote zur Handhygiene (Desinfektionsmittelspender), die in den Räumlichkeiten bereitgestellt werden. Haltet euch an die allgemein bekannte Hust- und Nies-Etikette.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 m ist während der gesamten Zeit einzuhalten. Bitte verzichtet auf Handshakes oder Umarmungen!
  • Habt Geduld! Wir steuern den Einlass in alle Räumlichkeiten, um die zulässige Personenhöchstzahl nicht zu überschreiten und um während der gesamten Zeit den Mindestabstand zu wahren. Wenn ihr in Schlangen wartet, haltet auch den Mindestabstand ein und bitte achtet darauf, dass keine Menschentrauben (bspw. bei der Getränkestation) entstehen.
  • Die Ausgabe des Mittagessens erfolgt in zwei bis drei Time-Slots. Hierfür werdet ihr in Gruppen aufgeteilt. Wir bitten euch, zum einen geduldig zu sein und zum anderen bei der Warteschlange nur an den markierten Stellen zu bleiben. Bitte achtet auch hier, dass keine Menschentrauben entstehen.
  • Nutzt die Zeit der Kaffeepausen und Unterbrechungen, um euch zu verteilen. Schnappt auch gerne einmal frische Luft! 😉

Unser vollständiges Hygienekonzept es unten in der Download Sektion als PDF.

Wahlen

Der Kongress wird – neben den inhaltlichen und organisatorischen Diskussionen und Entscheidungen – auch den neuen Bundesvorstand und weitere Ämter wählen!

Hier findet ihr Informationen zum Bundesvorstand, den Kandidaturmöglichkeiten, dem Ablauf einer Bewerbung und den Wahlen!

Wahlen zum Bundesvorstand

Der kommende Bundeskongress wird ein großer Wahl-Kongress sein. Unter anderem wird der Bundesvorstand (BuVo) neu gewählt. Dabei wird der geschäftsführende Vorstand auf 2 Jahre, die Besitzer*innen auf 1 Jahr gewählt.

Der BuVo besteht aus

  • 1 Vorsitz,
  • 1 Bundessekretär*in,
  • 1 Schatzmeister*in,
  • bis zu 4 stellvertretenden Vorsitzenden und
  • bis zu 5 Beisitzer*innen.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus allen BuVo-Mitgliedern bis auf die Beisitzer*innen.

Der Bundesvorstand der JEF arbeitet als Team mit #jefspirit und traditionell mit flachen Hierachien. Bestimmte Rollen und Ämter sind, teilweise auch in der Satzung, festgelegt. Zentral für die Aufteilung der Aufgaben, Pläne und Projekte ist aber auch die Geschäftsordnung, Arbeitsabläufe und Co, die sich der BuVo als Team zu Beginn seiner gemeinsamen Zeit gibt. Es gibt insofern zwar eine Aufteilung von Rollen und Aufgaben, die sich über die Jahre bewährt hat und manches ist festgelegt – aber jedes Team ist individuell, Pläne sind individuell, ändern sich und jeder Vorstand kann sich natürlich seine Arbeit auch zu einem wirklich großen Teil selbst gestalten.


Bundesvorsitz und die Bundessekretärin

Der Bundesvorsitz und die Bundessekretärin bilden sozusagen eine “Doppelspitze”. Die Bundessekretärin wird auf Vorschlag des Bundesvorsitzes gewählt. Sie steht dem Bundessekretariat vor. Beide arbeiten in der Regel sehr eng zusammen, wobei der Bundesvorsitz mehr auf die strategische Leitung, Außenrepräsentatiion und politischen Inhalte fokussiert; die Bundessekretärin mehr auf die internen und organisatorischen Abläufe, die Gremienorganisation und -durchführung, verbandsinterne Kommunikation und Demokratie. Beide haben die Gesamtübersicht und Gesamtverantwortung, die sie sich aber natürlich mit dem gesamtem Vorstand als Team teilen.

Schatzmeister*in

Der*die Schatzmeister*in verantwortet die Finanzen der JEF Deutschland und kümmert sich um den Haushalt und Co. Ihm*ihr steht dabei das Bundessekretariat zur Seite, insbesondere die Geschäftsführung, die tatkräftig unterstützt bei der Erstellung von Förderanträgen und des Haushalts, bei der Abwicklung von Fahrtkostenerstattungen und anderen Buchungen, etc. Traditionell arbeiten Schatzmeister*in, Bundesvorsitz und Bundessekretär*in sehr eng zusammen und bilden quasi das “Leitungs-Trio”, sodass sich Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen.

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Stellvertretende Bundesvorsitzende vertreten den*die Bundesvorsitzende und verantworten in der Regel einen bestimmten größeren Bereich, z.B. Internationales, Bildungsarbeit, Verbandsentwicklung und Politische Arbeit. Sie leiten entsprechend ein Team für diesen Bereich, das aus ihnen und ein bis mehreren Beisitzer*innen, weiteren Referent*innen oder auch den Vorsitzenden von Arbeitsgemeinschaften besteht. Insofern haben sie mehr Verantwortung als Beisitzer*innen und werden deshalb auf zwei Jahre gewählt.

Beisitzer*innen

Beisitzer*innen werden für ein Jahr gewählt. Beisitzer*innen verantworten traditionell auch, wie stellv. Bundesvorsitzende, einen Bereich, der aber etwas kleiner ist: z.B. innerhalb der Verbandsentwicklung die verbandsinterne Kommunikation oder innerhalb der politische Arbeit die Advocacy-Arbeit. Natürlich gibt es auch Querschnittsthemen. Diese Aufteilung ist nicht fix sondern wählt jedes Team für sich selbst.


Kandidaturen und das Verfahren

Kandidaturen sind bis zum Wahlgang für jedes Amt möglich. Wie es sich für einen demokratischen und transparenten Verband gehört, kann natürlich jede*r kandidieren und wir stellen allen auch alle Informationen zur Verfügung.

Es hat sich in der Vergangenheit aufgrund der Beschaffenheit der JEF nicht nur als politischer Verband, sondern auch ehrenamtliche Organisation mit toller gegenseitiger Wertschätzung, eingebürgert, dass auf Spontankandidaturen verzichtet wurde. Das ist keine formale Vorgabe. Kandidaturen sind bis zum Wahlgang möglich und willkommen.

Als scheidender Vorstand/Bundessekretariat nehmen wir ab jetzt jederzeit Interessensbekundungen und Kandidaturabsichten an. Das gilt natürlich auch für den Fall, dass ihr euch vorstellen könnt, z.B. als Beisitzer*in zu kandidieren, aber nicht wisst, wer sonst noch so kandidiert. Dann vermitteln wir euch natürlich sehr gerne an die uns bislang bekannten Kandidat*innen bzw. solche Personen, die uns ihre Absichten mitgeteilt haben!

Die Kandidaturen für den Bundesvorstand können jederzeit mit dieser Form an das Bundessekretariat (busek@jef.de) gesendet werden.

Zu einem Stichtag – dem 1. September 2020 – werden dann zentral alle dem Bundessekretariat als koordinierende Stelle bekannten Kandidaturen an dieser Stelle veröffentlicht.


Traut euch!

Wir möchten gerne an dieser Stelle bereits dazu ermuntern, für den BuVo zu kandidieren und/oder sich Gedanken über ein anderes Amt/Funktion im Bundesverband (Leiter*in einer Arbeitsgruppe oder eines Bundesprojekts, etc.) zu machen.

Teil des BuVo zu sein, ist nicht nur eine Verantwortung, sondern vor allem eine unglaublich tolle Chance, die JEF und Europa zu gestalten, das Engagement der Landes- und Kreisverbände und Mitglieder der JEF zu unterstützen sowie in einer entscheidenden Zeit, wirksam politisch aktiv zu sein. Es ist eine erfahrungs- und lehrreiche Zeit, in der man nicht nur der JEF viel geben, sondern auch Einiges selbst mitnehmen kann.

Da die JEF Deutschland der Dachverband der Landesverbände der JEF und unserer Strukturen ist, ist eine gewisse Vorerfahrung natürlich hilfreich. Sie ist aber auch nicht für jede Person notwendig. Der BuVo ist ein Team, um ihn herum gibt es weitere Gremien, Personen sowie Partner, die unterstützend und helfend aktiv sind. Auch arbeiten wir als aktueller BuVo daran, mit Mentoring-Programmen, Leitfäden, etc. das Engagement des kommenden BuVo zu unterstützen.


Fragen?

Solltet ihr Fragen zum BuVo oder Interesse haben, für den BuVo zu kandidieren, meldet euch daher immer gerne und jederzeit bei dem jetzigen Bundesvorsitzenden Malte (malte.steuber@jef.de).

Als weiterer und politisch nicht eingebundener Ansprechpartner, steht auch unser Geschäftsführer Lutz (lutz.gude@jef.de) sehr gerne zur Verfügung, der den Prozess als neutrale Stelle koordiniert.


Tl;dr? Schaut euch das Video!

Einen ersten Eindruck vermittelt das Video, in dem Laura erklärt, was der Bundesvorstand macht und wen wir im letzten Jahr speziell, im Rahmen einer Nachwahl, gesucht hatten. Das Video ist aus 2019 und manche Angaben sind daher nicht mehr aktuell! Wir arbeiten an einem neuen!

Bisher eingegangen Kandidaturen:

Bundesvorsitz

Bundessekretär*in

Schatzmeister*in

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Beiseitzer*innen im Bundesvorstand


Wahlen zum Bundesausschusspräsidium

Neben dem Bundesvorstand wird – bei dem Bundesausschuss, der unmittelbar vor und nach dem Kongress stattfindet – auch ein neues Präsidium des Bundesausschusses (BA) gewählt.

Der Bundesausschuss

Auf Bundesebene sind die Landesverbände im BA vertreten. Jeder Landesverband hat dabei zwei gewählte Vertreter*innen mit je einer Stimme, eine*r davon die*der Landesvorsitzende*r. Der oder die zweite Delegierte wird entsandt, um in den Bundesprojekten und Arbeitsgemeinschaften mitzuwirken und gemeinsam mit dem Bundesvorstand den Verband zu gestalten und zu steuern.

Der BA kommt drei- bis viermal Mal im Jahr zusammen. Er kontrolliert den Bundesvorstand, beschließt zwischen den Bundeskongressen die politischen und verbandspolitischen Leitlinien und sorgt für den notwendigen Austausch unter den Landesverbänden.

Weitere Aufgaben sind die Wahl des Bundesschiedsgerichts, der Mandats- und Finanzprüfungskommission sowie die Aufstellung der Delegation zum Bundeskongress der Europa-Union Deutschland.

Das Präsidium

  • vertritt die Landesverbände der JEF Deutschland nach außen und gegenüber dem Bundesvorstand und koordiniert und gestaltet den Bundesausschuss als Organ, das in der JEF Deutschland den Landesverbänden eine Stimme gibt und gemeinsam mit dem Bundesvorstand an der bundesweiten Arbeit der JEF mitwirkt. Es steht dem Bundesausschuss vor und übt die Kontrollfunktion des Bundesausschusses zwischen den Sitzungswochenenden aus.
  • besteht aus dem*der Bundesausschuss-Vorsitzenden und einer*m Stellvertreter*in,
  • wird auf Vorschlag zweier Landesverbände gewählt, wobei das aktuelle BA-Präsidium diese Funktion aktuell und in Rücksprache mit den Lanndesverbänden treuhänderisch wahrnimmt.

Kandidatur und Prozess

Ihr könnt euch vorstellen, für dieses spannende und wichtige Amt zu kandidieren?

Meldet euch bei dem jetzigen BA-Präsidium aus Julian Schahl (julian.schahl@jef-bw.de) und Daniel Schäfer (daniel.schaefer@jef-thueringen.de)!

Bekannte Kandidaturen zum BA-Präsidium

Anträge

Wir nutzen in diesem Jahr das Tool Antragsgrün. Bei Fragen könnt ihr euch wie immer an das Bundessekretariat wenden.

Direkt zum Tagungstool

Downloads

Alle Dokumente sind auch hier im Drive-Ordner zu finden.

Solltest du als Delegierte*r wider-erwartend doch nicht am Bundeskongress teilnehmen können, dann ist neben der selbstverständlichen Meldung an das Bundessekretariat auch eine Übertragung deiner Stimmrechte auf eine*n andere*n Delegierte*n deines Landesverbandes in Erwägung zu ziehen. Nutze in diesem Fall bitte unser Formular und schicke es eingescannt ans BuSek oder lasse es zur Tagung mitbringen.

Formular zur Stimmübertragung

Weiterführende Informationen zur Fahrtkostenerstattung erhälst du im Anmeldeprozess.

Formular zur Fahrtkostenerstattung

Teilnahme

Teilnahmekosten

Der Teilnahmebeitrag liegt dieses Jahr bei 60€. Begleicht den Betrag bitte spätestens bis zum 15.09.2020

Unterkunft und Tagungsstätte 

Übernachtung

Zu eurer Sicherheit erfolgt die Unterbringung in geschlechtergetrennten 2er-Zimmern und für die Tagungsräume gelten maximale Personenzahlen. Über die weiteren vorgeschriebenen oder notwendigen Hygienemaßnahmen (Abstand, ggf. Maske) informieren wir euch rechtzeitig und detailliert vor dem Kongress. Die Unterbringung erfolgt in zwei verschiedenen Unterkünften.

Jugendherberge Münster am Aasee | Bismarckallee 31 | 48151 Münster
Nordstern Hostel Münster | Hoyastraße 3 | 48147 Münster

Tagungsort

Aula des Vom-Stein-Haus der Universität Münster | VSH 219 (2. OG) | Germanistisches Institut |
Schlossplatz 34 | 48143 Münster

Anmeldung

Die Anmeldung zum Bundeskongress ist ab sofort bis zum 09.09.2020 geöffnet. Bei Fragen melde dich bitte im Bundessekretariat.

Der Bundeskongress beginnt am 9. Oktober 2019 mit dem Check-in ab 16:00 Uhr und endet nach dem Bundesausschuss am 11. Oktober 2020 um ca. 15:00 Uhr. Bitte plant An- und Abreise entsprechend.

Fahrtkostenerstattungen

Die maximale Fahrtkostenerstattung liegt bei 100€. 

zur Anmeldung

Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments

Förderhinweis

Der 67. Bundeskongress der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V. wird dankenswerterweise gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Empfang zum 67. Bundeskongress der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V. wird dankenswerterweise durch das Auswärtige Amt gefördert.

BundesvorstandBundeskongress 2020 der JEF Deutschland
Weiterlesen

JEF als moderner, digitaler Jugendverband

JEF als moderner, digitaler Jugendverband

JEF als moderner, digitaler Jugendverband

Unsere Arbeit

Die letzten Monate haben uns mehr denn je gezeigt: digital gut aufgestellt zu sein ist essentiell für einen funktionierenden Jugendverband. Ob online Stammtische, online Vorstandssitzungen, online Bundesausschüsse oder ein hybrider Bundeskongress – es klappt schon ganz gut bei uns, doch verbessern können und wollen wir uns natürlich immer. Daher beschäftigt sich das Bundesprojekt „JEF als moderner, digitaler Jugendverband“ mit den aktuellen Herausforderungen für unser Verbandsleben. Zunächst möchten wir die Erfahrungen und Best Practices der Corona Zeit auf den verschiedenen Verbandsebenen zusammentragen und anschließend für uns alle einen digitalen Werkzeugkasten zusammenstellen, um unsere digitale Struktur und Kompetenz zu verbessern. Doch auch Fragen, wie wir unseren #jefspirit digital am Leben erhalten, werden nicht zu kurz kommen.

Du möchtest uns dabei helfen? Gespräche mit Expert*innen führen, um das digitale Wissen der JEF zu verbessern? Deine Ideen einbringen?

Dann schau doch mal bei unseren Meetings vorbei, wir freuen uns auf dich! Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat. Bei Interesse oder Fragen kannst du dich bei Daniel Schäfer (daniel.schaefer@jef.de) melden oder auf unserem Slack Channel vorbeischauen.

E-Mail

Die weiteren Task Forces

BundessekretariatJEF als moderner, digitaler Jugendverband
Weiterlesen

Außenpolitik föderalistisch denken

Außenpolitik föderalistisch denken

Außenpolitik föderalistisch denken

Unsere Arbeit

Europäische Außenpolitik föderal denken? Ob transatlantische Beziehungen oder Konflikte wie jüngst in Armenien und Aserbaidschan. Europa tut sich oft schwer gemeinsam auf außenpolitische Fragen zu antworten. In diesem Bundesprojekt wollen wir uns mit der Frage, wie eine europäische Außenpolitik vor einem föderalen Hintergrund aussehen könnte, auseinandersetzen. Dazu stellen wir uns der Herausforderung die teils sehr unterschiedlichen außenpolitischen Positionen innerhalb der EU zusammenzubringen und föderale Antworten auf diese zu finden. Hierfür werden wir aktuelle Themen aus der Außenpolitik aufgreifen und diese ganz praktisch beleuchten, zum Beispiel durch regelmäßige Experteninterviews. Ziel ist es gemeinsam eine praktische und intuitive Herangehensweise zu erörtern, für die man nicht vorher Bücherweise Theorie durchkauen muss. Wenn du also Lust hast spannende Themen aus der Außenpolitik zu diskutieren oder sogar eigene Ideen vorzustellen, dann schließ dich uns gerne an! Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat über Zoom und kommunizieren unsere Ergebnisse über Slack und WhatsApp. Du kannst auch gerne spontan zu uns dazustoßen, wir werden die Informationen natürlich auch über die bekannten Social-Media-Kanäle verbreiten.

E-Mail

Die weiteren Task Forces

BundessekretariatAußenpolitik föderalistisch denken
Weiterlesen