ARD und ZDF – Zeigt uns das TV-Duell zur Europawahl 2019 zur Primetime!

Offener Brief an den ARD-Vorsitzenden und den Intendanten des ZDF

Europawahl zur Primetime! In einem offenen Brief wenden wir uns an den ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm, an den Intendanten des ZDF Thomas Bellut sowie an die Intendanten der Landesrundfunkanstalten der ARD und bekräftigen unsere Forderung von 2014: Zeigt das TV-Duell der Spitzenkandidaten der Europawahl 2019 im öffentlich-rechtlichen Fernsehen – und zwar auf den Hauptsendern und zur besten Sendezeit! Als öffentlich-rechtliche Sender haben die ARD und das ZDF im Vorfeld der Europawahl 2019 die Chance, aber auch die Verantwortung, mit einem solchen Fernsehduell europäische Geschichte zu schreiben.

Silvia BehrensARD und ZDF – Zeigt uns das TV-Duell zur Europawahl 2019 zur Primetime!
Weiterlesen

Europa braucht starke Frauen – Wir stehen für Gleichberechtigung in Europapolitik und Engagement

Ein Statement zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018

Zum Internationalen Frauentag möchten wir insbesondere politisch interessierte junge Frauen ermutigen, sich aktiv zu engagieren und ihren Weg in die Politik zu wagen. Für uns als Junge Europäische Föderalisten gehören die Würde des Menschen, Freiheit und Gleichheit zur Vision eines friedlichen und föderalen Europas. Ein Appell und eine Einladung an alle politik- und europainteressierten jungen Frauen.

Silvia BehrensEuropa braucht starke Frauen – Wir stehen für Gleichberechtigung in Europapolitik und Engagement
Weiterlesen

Ein Schritt zu einer echten europäischen Demokratie: Stimmen Sie für transnationale Listen!

Morgen, Mittwoch, den 7. Februar 2018, stimmen die Abgeordneten des Europäischen Parlaments über einen Bericht zur Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ab. Falls das Vereinigte Königreich wirklich die Europäischen Union verlässt, sieht der Bericht eine Neuverteilung der bisher 73 britischen Sitze an andere Mitgliedstaaten und einige Sitze für transnationale Listen vor. Wir Jungen Europäischen Föderalisten sind davon überzeugt, dass die Einführung von transnationalen Listen eine wichtige Ergänzung des europäischen Wahlsystems darstellt.  Sie sind ein sehr bedeutender Schritt für die Schaffung einer europäischen Öffentlichkeit.

Silvia BehrensEin Schritt zu einer echten europäischen Demokratie: Stimmen Sie für transnationale Listen!
Weiterlesen

„Antisemitismus, Rassismus und Geschichtsrevisionismus haben in unserem Europa nichts verloren!“

Gedenken an den Holocaust

Wir erinnern uns heute an die furchtbaren Verbrechen des Nationalsozialistischen Regimes des Deutschen Reiches und gedenken dem systematischen Völkermord an mehr als 6 Millionen Juden. Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen die Insassen des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. Im größten Vernichtungslager der Nationalsozialisten wurden mehr als eine Million Menschen auf brutalste Weise ermordet.

Silvia Behrens„Antisemitismus, Rassismus und Geschichtsrevisionismus haben in unserem Europa nichts verloren!“
Weiterlesen

Ein starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und ein wichtiger und dringend benötigter Schritt zu fortschreitender Europäischer Integration  

Gemeinsame Pressemitteilung von JEF Deutschland und JEF Frankreich zur gemeinsamen Erklärung des Deutschen Bundestags und der französischen Nationalversammlung zum 55. Jahrestag des Elysée-Vertrags

JEF Frankreich und JEF Deutschland begrüßen die gemeinsame Erklärung von Deutschem Bundestag und französischer Nationalversammlung. Sie ist ein starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und zwischen den Europäischen Bürger*innen.

Silvia BehrensEin starkes Signal für Frieden und Freundschaft in Europa und ein wichtiger und dringend benötigter Schritt zu fortschreitender Europäischer Integration  
Weiterlesen

Und jetzt, Frankreich?

Ein Kommentar des Bundesvorstandes zum Frankreich zwischen den Wahlen

Emmanuel Macron ist neuer Präsident Frankreichs. Wie viele in Europa ist die JEF Deutschland erleichtert darüber, dass der rechtsextreme „Front National“ es nicht geschafft hat, die Wahlen für sich zu entscheiden. Wir begrüßen, dass Frankreich sich gegen eine isolationistische und nationalistische Politik entschieden hat, die mittelfristig nicht nur den Verbleib des Landes in der Europäischen Union gefährdet, sondern die Existenz eben jener Union – und damit des europäischen Projektes selbst – in Frage gestellt hätte.

Silvia BehrensUnd jetzt, Frankreich?
Weiterlesen

#Presidentielles2017 : L’Europe comme seule option

Position des Jeunes Européens Fédéralistes Allemagne aux Presidentielles en France

Les Jeunes Européens Fédéralistes Allemagne se positionnent au second tour de l’élection présidentielle française le 7 mai et soutiennent l’engagement des Jeunes Européens France pour Emmanuel Macron comme président.

Silvia Behrens#Presidentielles2017 : L’Europe comme seule option
Weiterlesen

#Presidentielles2017: Europa ist die einzige Option

Stellungnahme des Bundesvorstandes zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

Der Bundesvorstand der Jungen Europäischen Föderalisten bezieht Position zum zweiten Wahldurchgang der französischen Präsidentschaftswahlen am 7. Mai und unterstützt das Bekenntnis der JEF Frankreich zur Wahl Macrons.

Silvia Behrens#Presidentielles2017: Europa ist die einzige Option
Weiterlesen

Die Politik Ungarns gegen die Central European University widerspricht europäischen Prinzipien

Die Jungen Europäischen Föderalisten und die Europa-Union Deutschland rufen in einem gemeinsamen Statement mit zahlreichen gesellschaftliche Organisationen und Persönlichkeiten, viele davon unter dem Dach der der Europäischen Bewegung Deutschland, die Europäischen Institutionen, die Bundesregierung und den Bundestag dazu auf, den Fortbestand der Central European University (CEU) in Budapest zu sichern.
Silvia BehrensDie Politik Ungarns gegen die Central European University widerspricht europäischen Prinzipien
Weiterlesen