PM: Hoffnung entfachen, damit Europa Zukunft hat

Hoffnung entfachen, damit Europa Zukunft hat:
Demokratisches Engagement für Europa gerade in Zeiten von Krisen stärken.

 

Heidelberg/Berlin, 24. Oktober 2023. Die Jungen Europäischen Föderalist:innen haben bei ihrem diesjährigen Bundeskongress in Heidelberg eine klare Botschaft der Hoffnung an alle jungen Bürger:innen, alle Mitglieder der Zivilgesellschaft, alle Mitgliedstaaten, Städte und Regionen und alle engagierten Organisationen gerichtet, um die vielfältigen Herausforderungen zu bewältigen und die Zukunft Europas aktiv gestalten zu können.

emmelinePM: Hoffnung entfachen, damit Europa Zukunft hat
Weiterlesen

Die Europäische Union ist alternativlos

Stellungnahme des Bundesvorstands der JEF Deutschland zum Spitzenkandidaten und zum Wahlprogramm der AfD für die Europawahl 2024

“Die Europäische Union ist alternativlos! Wir brauchen ein Europa, das an freiheitlichen, friedlichen und demokratischen Werten festhält, statt nationalistischem und chauvinistischem Denken. Nur gemeinsam können wir die aktuellen Herausforderungen angehen und Lösungen für unsere europäische Zukunft finden.”

Die in Teilen vom Verfassungsschutz beobachtete und als rechtsextrem eingestufte Alternative für Deutschland (AfD) hat bei ihrem Bundesparteitag in Magdeburg einen Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Europäischen Parlament ernannt. Der Spitzenkandidat Maximilian Krah bezeichnet sich selbst als dezidiert rechts und steht ein für eine völkische, militante, homophobe und nationalistische Identitätspolitik, die sich durch alle gesellschaftlichen Themen zieht. Krah steht für eine rückwärtsgewandte Politik der Vergangenheit, die eine enge internationale Zusammenarbeit mit Putin sowie eine Abkehr von den USA vorsieht. Darüber hinaus lobte er öffentlich die Taliban und ihr Herrschaftsregime. Für die Europawahlen fordert die AfD unter anderem:

emmelineDie Europäische Union ist alternativlos
Weiterlesen

Statement der JEF Deutschland und der JEF Frankreich zu 73 Jahre Grenzstrurm in St. Germanshof – Déclaration commune de la JEF Allemagne et des Jeunes Européens France à l’occasion des 73 ans de l’assaut des frontières à St. Germanshof

Version française ci-après 

Sturm auf die Grenzen am 6. August 1950: „Europas Jugend verbrennt die Grenzpfähle“

Am heutigen Tage feiern wir ein außerordentliches Jubiläum. Am Sonntag, den 6. August 1950 stürmen 300 Studierende aus zehn europäischen Ländern die deutsch-französische Grenze bei Sankt Germanshof und verbrennen in einem friedlichen Akt die zersägten Schlagbäume. Die Aktion wurde zuvor geheim in zwei mehrwöchigen Camps geplant und minutiös geprobt. Alle haben eine Rolle, alle wissen, was sie zu tun haben. In Begleitung von einigen Pressevertreter:innen fahren die jungen Aktivist:innen mit Bussen an den Grenzübergang. Die Schwarzwälder Post schreibt über das Ereignis:

emmelineStatement der JEF Deutschland und der JEF Frankreich zu 73 Jahre Grenzstrurm in St. Germanshof – Déclaration commune de la JEF Allemagne et des Jeunes Européens France à l’occasion des 73 ans de l’assaut des frontières à St. Germanshof
Weiterlesen

Ausschreibung: Ausrichtung 71. Bundeskongress der JEF Deutschland

Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit, die Ausschreibung für den 71. Bundeskongress der JEF Deutschland steht an!  Auch 2024 wollen wir mit dem Bundeskongress durch die Bundesrepublik wandern.

Da wir festgestellt haben, dass eine Ausschreibung im Herbst für das kommende Jahr zu knapp ist, um noch gute Angebote für Unterkunft und Tagungsort zu erhalten, haben wir seit letztem Jahr die Ausschreibung um ein halbes Jahr nach vorne gezogen. Die Idee ist, dass wir so bereits 1,5 Jahre im Vorfeld suchen können und den Ort und das Datum des nächsten Bundeskongresses bereits Ende des Jahres ankündigen können.

emmelineAusschreibung: Ausrichtung 71. Bundeskongress der JEF Deutschland
Weiterlesen

Anmeldung Bundesverbandsfahrt nach Chișinău, Republik Moldau

Liebe Interessierte,

wir freuen uns, euch zu einer weiteren spannenden Bundesverbandsfahrt einladen zu können – für uns geht es in die moldauische Hauptstadt Chișinău! Auf dieser sechstägigen Jugendbegegnung werden wir die faszinierenden Facetten dieses wenig entdeckten Landes erkunden. Moldau, einst Teil der Sowjetunion und heute eine unabhängige parlamentarische Republik, ist ein Land mit einer reichen Geschichte, einer blühenden Weinindustrie und einer faszinierenden Kultur.

claraAnmeldung Bundesverbandsfahrt nach Chișinău, Republik Moldau
Weiterlesen

Stoppt den Wahnsinn in der Asylpolitik: Nein zur Festung Europa!

Vergangene Woche haben sich die Innenminister:innen der EU-Mitgliedstaaten in einer gemeinsamen Ratssitzung auf eine Verhandlungsposition zur Asylverfahrensverordnung und zur Verordnung über Asyl- und Migrationsmanagement geeinigt. Endlich, könnte man meinen, war eine Einigung auf ein gemeinsames europäisches Vorgehen zum Umgang mit Asylsuchenden und Migrant:innen angesichts der seit 2015 andauernden katastrophalen Zustände an den EU-Außengrenzen doch längst überfällig. Der nun vorliegende Vorschlag des Rats aber bleibt weit hinter dem Anspruch einer zeitgemäßen, humanen, solidarischen und vernünftigen Asyl- und Migrationspolitik zurück, wie sie die Jungen Europäischen Föderalist:innen Deutschland seit 2015 fordern. Er bricht mit den in Artikel 2 des Vertrages der Europäischen Union verankerten Werten wie Rechtsstaatlichkeit und Menschenwürde, er missachtet das individuelle Recht auf Asyl und auch die deutsche Bundesregierung bricht mit ihrer Zustimmung zu diesem Reformvorschlag mit ihrem Versprechen aus dem Koalitionsvertrag.

Nun ist es am Europäischen Parlament, über den vorliegenden Vorschlag zu verhandeln. Wir wenden uns daher an euch, liebe Europaparlamentarier:innen: Stoppt den Wahnsinn in der Asylpolitik, wehrt euch gegen die Festung Europa, kämpft für ein gemeinsames Asyl- und Migrationssystem, das das Wohlergehen und die Würde der Menschen in den Mittelpunkt stellt. 

claraStoppt den Wahnsinn in der Asylpolitik: Nein zur Festung Europa!
Weiterlesen

Europa ruft dich! Jetzt als Bundesfreiwillige:r bewerben!

Du bist überzeugte:r Europäer:in? Du willst dich für die europäische Demokratie, eine positive europäische Zukunft und europäische Bildung engagieren – und das gemeinsam mit anderen jungen, motivierten Europäer:innen?

Dann unterstütze uns ab 1. September 2023 oder auch früher für mindestens sechs oder mehr Monate als Bundesfreiwillige:r bei der Organisation internationaler Jugendbegegnungen und vielem mehr!

Interessiert? Alles weitere findest du in unserer Ausschreibung! Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 02.07.2023!

BundesverbandEuropa ruft dich! Jetzt als Bundesfreiwillige:r bewerben!
Weiterlesen

Application International Berlin Seminar 2023

Application open!

Are you ready for the famous International Berlin Seminar 2023 that the JEF Germany will host from the first to the fourth of June in Berlin? You’ll not only attend workshops, discussions and presentations of experts around the topic of the Elections of the European Parliament in 2024, the convention of the future of Europe, and the EU expansion but also get to know the Capital of Germany, meet locals and young europeans from all over Europe!

Are you interested? Then apply by 16 April under this link:

https://forms.gle/Nyq4YFrsWkCEgzqn6

We are looking forward to meet you in Berlin!

heleneApplication International Berlin Seminar 2023
Weiterlesen

Einladung zur Sommerakademie für Aktive von JEF und Europa-Union in Fulda, 30.6.-2.7.2023

Nach vierjähriger Pause veranstalten JEF und Europa-Union im Sommer 2023 erneut eine Verbandsentwicklungs-Akademie, bei der sich Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet treffen. Im Fokus des praxisorientierten Wochenendseminars stehen die Mitgliedergewinnung, die Bindung und Aktivierung von Mitgliedern sowie die Widerstandsfähigkeit im Ehrenamt.

Die Akademie richtet sich an aktive Vorstände und Multiplikator:innen innerhalb JEF und EUD, die Freude daran haben, dass erworbene Wissen für ihre Arbeit auf Landes-, Bezirks- oder Kreisverbandsebene zu nutzen und weiter zu tragen. Euch erwarten Übernachtung und Verpflegung in der Jugendherberge, ein kleiner Teilnehmerbeitrag (EUD 40 Euro, JEF 25 Euro) sowie ein anteiliger Fahrtkostenzuschuss (bis zu 100 Euro).

Zur Anmeldung geht es hier. Anmeldeschluss ist der 14.04.2023. Das Programm findet könnt ihr euch hier anschauen.

Eine Anmeldung stellt keine verbindliche Zulassung zur Akademie dar. Eine Teilnahmebestätigung wird nach Ende der Anmeldefrist am 14.04.2023, mit der Bitte den Teilnahmebeitrag zu bezahlen, verschickt. Die Zulassung zur Akademie ist erst nach Zahlung des Teilnahmebetrages verbindlich.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Euer Akademieteam

Linda, Paula, Florian, Sandra, Xenia, Birgit, Malte

xeniaEinladung zur Sommerakademie für Aktive von JEF und Europa-Union in Fulda, 30.6.-2.7.2023
Weiterlesen