Europe@Home

Europe@Home

European Civic Education through the mobile

Das Projekt

Dieses Jahr sowie das Jahr 2020 wurde massiv von der COVID-19-Pandemie geprägt, die sich auf viele Lebensbereiche der Menschen auswirkte und viele berufliche sowie gesellschaftliche Aktivitäten in die Online-Sphäre verlagerte. Aufbauend auf dem Programm Europe@School zielt das 18-monatige Projekt “Europe@Home: European Civic Education through the mobile” darauf ab, die Praktiken der digitalen Bildung, die während der Pandemie eingeführt wurden – mit besonderem Schwerpunkt  auf europapolitischer Jugendbildung –  zu untersuchen und weiterzuentwickeln.

Durch Recherchen und innovative Online- und Offline-Aktivitäten wollen wir unser zwanzigjähriges Europe@Schol-Programm auf ein neues Level bringen: Gemeinsam mit verschiedenen Jugendorganisationen wollen wir es digital möglich machen und die bewährten Praktiken der digitalen Bildung, die in den letzten Jahren praktiziert wurden, und ihre erfolgreiche Nutzung während der Covid-19-Pandemie zu untersuchen.Darüber hinaus werden wir die digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten unserer Vereinsmitglieder u sowie von Vertreter*innen anderer Organisationen entwickeln, um mit digital angepassten Werkzeugen zu arbeiten und sich mit neuen digitalen, unterstützenden Elementen vertraut zu machen.

Neben einem Bericht zu den recherchierten und gesammelten Erfahren und Best Practices der online-Jugendarbeit, entsteht im Rahmen des Projekts ein Handbuch zur digitalen europapolitischen Jugendbildung, das von internationelen Bildungsexpert:innen und JEF-Mitglieder aus ganz Europa entwickelte online-Aktivitäten sowie hilfreiche Informationen zur digitalen Bildungsvermittlung sammelt.

Das Projektkonsortium wird von JEF Deutschland und JEF Europe koordiniert, mit EYM Bulgarien, JEF Frankreich, JEF Malta und OBESSU als Projektpartner. Gefördert wird das Projekt durch Mittel der Europäischen Kommission im Rahmen des Erasmus+ Programms, unterstützt durch die Nationale Agentur Erasmus + Jugend in Aktion.

Weiterführende Infos

Termine

Schnitzeljagd durch das Europe@Home Manual

Du hast das Europe@Home Manual bislang noch nicht kennen gelernt? Du bist auf der Suche nach kreativen Möglichkeiten der digitalen Bildungsarbeit? Du hast am Freitag Nachmittag des 3. Dezember von 17-19 Uhr noch nichts vor? Dann bist du bei uns genau richtig!

Im Rahmen einer interaktiven Schnitzeljagd werden wir uns auf die Reise durch das Europe@Home Manual begeben und uns anschließend über die Konzepte und Methoden austauschen, die im vergangenen Jahr von Bildungsprofis aus ganz Europa erarbeitet und im Europe@Home Manual zusammengetragen wurden.

  • Wann? 3. Dezember, 17-19Uhr
  • Wo? Zoom
Anmeldung
BundessekretariatEurope@Home