JEF als moderner, digitaler Jugendverband

JEF als moderner, digitaler Jugendverband

JEF als moderner, digitaler Jugendverband

Unsere Arbeit

Die letzten Monate haben uns mehr denn je gezeigt: digital gut aufgestellt zu sein ist essentiell für einen funktionierenden Jugendverband. Ob online Stammtische, online Vorstandssitzungen, online Bundesausschüsse oder ein hybrider Bundeskongress – es klappt schon ganz gut bei uns, doch verbessern können und wollen wir uns natürlich immer. Daher beschäftigt sich das Bundesprojekt „JEF als moderner, digitaler Jugendverband“ mit den aktuellen Herausforderungen für unser Verbandsleben. Zunächst möchten wir die Erfahrungen und Best Practices der Corona Zeit auf den verschiedenen Verbandsebenen zusammentragen und anschließend für uns alle einen digitalen Werkzeugkasten zusammenstellen, um unsere digitale Struktur und Kompetenz zu verbessern. Doch auch Fragen, wie wir unseren #jefspirit digital am Leben erhalten, werden nicht zu kurz kommen.

Du möchtest uns dabei helfen? Gespräche mit Expert*innen führen, um das digitale Wissen der JEF zu verbessern? Deine Ideen einbringen?

Dann schau doch mal bei unseren Meetings vorbei, wir freuen uns auf dich! Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat. Bei Interesse oder Fragen kannst du dich bei Daniel Schäfer (daniel.schaefer@jef.de) melden oder auf unserem Slack Channel vorbeischauen.

E-Mail

Die weiteren Task Forces

BundessekretariatJEF als moderner, digitaler Jugendverband
Weiterlesen

Außenpolitik föderalistisch denken

Außenpolitik föderalistisch denken

Außenpolitik föderalistisch denken

Unsere Arbeit

Europäische Außenpolitik föderal denken? Ob transatlantische Beziehungen oder Konflikte wie jüngst in Armenien und Aserbaidschan. Europa tut sich oft schwer gemeinsam auf außenpolitische Fragen zu antworten. In diesem Bundesprojekt wollen wir uns mit der Frage, wie eine europäische Außenpolitik vor einem föderalen Hintergrund aussehen könnte, auseinandersetzen. Dazu stellen wir uns der Herausforderung die teils sehr unterschiedlichen außenpolitischen Positionen innerhalb der EU zusammenzubringen und föderale Antworten auf diese zu finden. Hierfür werden wir aktuelle Themen aus der Außenpolitik aufgreifen und diese ganz praktisch beleuchten, zum Beispiel durch regelmäßige Experteninterviews. Ziel ist es gemeinsam eine praktische und intuitive Herangehensweise zu erörtern, für die man nicht vorher Bücherweise Theorie durchkauen muss. Wenn du also Lust hast spannende Themen aus der Außenpolitik zu diskutieren oder sogar eigene Ideen vorzustellen, dann schließ dich uns gerne an! Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat über Zoom und kommunizieren unsere Ergebnisse über Slack und WhatsApp. Du kannst auch gerne spontan zu uns dazustoßen, wir werden die Informationen natürlich auch über die bekannten Social-Media-Kanäle verbreiten.

E-Mail

Die weiteren Task Forces

BundessekretariatAußenpolitik föderalistisch denken
Weiterlesen

Vernetzung und Vorbereitung Mitgliederkampagne

Vernetzung und Vorbereitung Mitgliederkampagne

Vernetzung und Vorbereitung Mitgliederkampagne

Unsere Arbeit

Ob auf Bundes, Landes- oder auf Kreisebene – ein Verband ist nur so stark wie seine Mitglieder. Doch Praktika, höhere Anforderungen an den Lebenslauf und geforderte Flexibilität im Beruf machen es zu einer immer größer werdenden Herausforderung, die Freiwilligenarbeit mit Ausbildung, Studium und der sich wandelnden Arbeitswelt zu vereinbaren. Das Resultat: Obwohl viele Menschen sich ehrenamtlich engagieren möchten, sind immer weniger dazu bereit, sich verbindlich an einen Verband zu binden. Das merken auch wir.
Daher fragen wir uns im Bundesprojekt, wo wir treffen wir auf neue Mitglieder, wie können wir neue Mitglieder ansprechen und vor allem: Wie können wir Interessierte zur aktiven Mitgliedschaft motivieren?
In drei Phasen wollen wir im nächsten Jahr eine Mitgliederkampagne auf die Beine stellen, die von Berlin bis Passau auf Bundes-, Landes- und Kreisverbände in den Einsatz kommen kann. Dafür setzen wir uns zuerst mit Mitgliedertypen auseinander – denn es gibt individuelle Gründe, bei uns aktiv zu werden. Was erwarten Interessiert überhaupt von uns und treffen wir die Erwartungen? In der zweiten Phase geht’s mit der konkreten Kampagne los: Von Strategie bis konkretem Kampagnenmaterial – wir wollen einen Werkzeugkasten an Merch und Tools aufbauen, der nach der anschließenden Testphase für alle bereitgestellt wird. Du hast Lust dich mit Mitgliedertypen auseinanderzusetzen oder willst kreativ bei der Entwicklung von Slogans, Merch und digitalem Marketing mithelfen? Mehr Informationen und Mitmachen: Melde dich gerne bei Jula Lühring, JEF Bundesvorstand (jula.luehring@jef.de)

E-Mail

Die weiteren Task Forces

BundessekretariatVernetzung und Vorbereitung Mitgliederkampagne
Weiterlesen